DER BESCHLEUNIGER - Drag Racing News

16
Mar
2010

Der Beschleuniger und eurodragster.com - Hand in Hand

Geschrieben von: Mathias Schneider | Kategorie: News

Ohne Zweifel ist eurodragster.com in Europa die absolute Nr. 1 in Sachen Drag Racing News und Live Berichterstattung. Da wir eurodragster Macher Andy Rogers schon eine Weile kennen, und gute Kumpels sind, haben wir uns mit eurodragster zusammen getan und werden Hand in Hand von den FIA Events berichten. Alle Ergebnisse, Daten, Zahlen und Fakten werden wie gewohnt in vollem Umfang auf eurodragster.com zu finden sein. Wir werden entsprechende Links posten.

Wir werden vor Ort Video Interviews und Action Clips zusammenstellen und die deutschsprachigen Fahrer etwas genauer beobachten. Die Berichterstattung wird also speziell für deutschsprachige Leser so gut wie nie. Zum einen die gewohnt hohe Qualität der eurodragster Live Reorts, zum anderen ein exklusiver und tieferer Einblick in die Pits unserer Jungs.

Wir sind für Großes gerüstet und freuen uns mit Tog und Simon zusammen zu arbeiten. Was für eine Ehre!

Tägliche News aus ganz Europa gibt es bei www.eurodragster.com

   
15
Mar
2010

Blown Hemi Duster - Customizers East

Geschrieben von: Markus Münch | Kategorie: Teamreportagen

Frank Rickter, aka Fränky hat uns mit den aktuellen Ereignissen des Teams um den Hemi Duster der Customizers East auf dem Laufenden gehalten. Nach dem ihre Saison schon nach dem ersten Lauf der 24.sten Nitros schon zu Ende war… Motor überdreht, da man nicht „schalten konnte“, wurde man trotzdem noch 11ter der Supro ET Challenge. Man hatte aber die stille Revanche, man half nach dem vorzeitigen ausscheiden in Hockenheim einem erfolgreicheren Team beim austrinken der enormen „Öschi-Dosenbier-Vorräte“. So, nun aber zu den O – Tönen aus Franken.

 FränkyFränky

„Für die 2010 Saison ist schon fast alles fertig, neue Slicks hinten, die Köpfe vom Hemi haben eine Überarbeitung bekommen (Sitze, Ventilführungen, Ventile, Federn), der Block hat einen Satz neue Lager und Pleuel bekommen, und der Blower neue  Teflondichtungen. Der erste Probelauf war Anfang Dezember. Soweit alles gut. Am meisten Arbeit gab es am Lkw (DB813), der hat jetzt einen komplett überholten Motor (der Motorinstandsetzer fragte nach dem Zerlegen nur: "Ist der überhaupt noch gelaufen...?")  und im Frühjahr soll es noch eine Lackierung geben, wenn es endlich mal warm wird und die Zeit reicht (jaja, in Fraken gibt es bekanntlich nur 2 Jahreszeiten. „Vor dem Winter“ und „nach dem Winter“…). Neu angeschafft wurde ein Satz Gummistiefel für alle, der fest am Lkw bleibt, nachdem letzte Saison die Füße ein paar mal abgesoffen sind....Vom Team sind alle wieder dabei, erster Auftritt ist dann für Mai in Bechyne beim T&T geplant und dann die SuProET-Termine. Bis die Tage Fränky und Anne und die Costumizers East“. Soweit O-Ton Fränky, Fahrer des Blown-Hemi-Dusters der Customizers East aus dem beschaulichen Regnitzlosau / Franken.

PS: wenn der mir beim nächsten Burnout die Kappe vom Kopf bläst, dann… äh, freu ich mich wieder, so dermaßen geil rustikal beschallt worden zu sein, Markus.

PPS: Ich weiß auch noch um die Geschichte mit dem Nachfolgeprojekt des Dusters, lieber Fränky… B…. ich verrat aber nix (so lange wir vom „Der Beschleuniger“ dann exklusiv berichten dürfen).

 

Markus Münch

   
14
Mar
2010

NHRA Gatornationals Tag 4 - Live Report

Geschrieben von: Mathias Schneider | Kategorie: Rennberichte

21.55 Uhr

Top Fuel Finale

Tony Schumacher vs Antron Brown: Beide sind Teamkollegen. Brown verheizt die Reifen und Schumacher holt mit 3,79 den Sieg.

So viel für heute, ich fahr jetzt ins Hotel an den Galerien arbeiten.

Vielen Dank fürs mitlesen!

 

21.50 Uhr

Funny Car Finale

Tim Wilkerson vs Bob Tasca III: Nummer 4 (Tasca) und 8 aus der Quali. Wilkerson holt sich mit 4,09 den Sieg. Wilkerson hat bis dahin in dieser Saison noch keine Runde gewonnen. Bob Tascas Zeit: 4,19.

21.45 Uhr

Pro Stock Car Finale

Mike Edwards vs Jason Line: Line holt den Holeshot sieg mit einer 6,58 gegen Edwards 6,55.

Pro Stock Bike Finale

Shaun Gann vs Eddie Krawiec: Krieck gewinnt mit einer 6,89 gegen Ganns 6,90

 

21.40 Uhr

Pro Mod Finale

Micke Gullqvist vs Kenny Lang: Kanada gegen Schweden. Gullqvist wirft an der Ampel mit einem Rotlicht alles weg.

   
14
Mar
2010

Darrell Gwynn Trackwalk

Geschrieben von: Mathias Schneider | Kategorie: News

Darrell Gwynn TrackwalkDarrell Gwynn Trackwalk

Nein, das ist nicht das Team von John Force, dass vor dem Lauf die Strecke checkt und Daten sammelt Winken

Das ist der "Darrell Gwynn Foundation Trackwalk for those who cant". Darrell Gwynn hat vor einigen Jahren ein eigenes Hilfsprojekt gestartet, dass Leuten mit Querschnittslähmung hilft. In den USA ist das dank mangelnder Krankenversichrung und Gesundheitsleistungen ein großes Thema. Die Hilfsorganisation hat z.B. schon Rollstühle im Wert von über $1 Mio an Bedürftige vergeben, die sonst keinen gehabt und an ihr Bett befesselt gewesen wären.

Jeder Zuschauer konnte für $20 an diesem Trackwalk, zusammen mit vielen der NHRA Stars teilnehmen. Und wie man sieht, das ganze ist ein voller Erfolg.

   
14
Mar
2010

NHRA Gatornationals Tag 3, Teil 2

Geschrieben von: Mathias Schneider | Kategorie: Rennberichte

Sorry für das verspätete Update, so viel Action will erstmal verarbeitet sein!

Zunächst mal aus europäischer Sicht: Ulf Leanders ist nach guter Quali (auf Platz 10 in einem sehr schnellen Feld - Bumpspot 6,092) leider in Runde 1 raus. Auch Adam Flamholc erging es bei den Pro Mods leider nicht besser. Er hatte sich als letzter mit einer 6,11 (!!!) qualifizieren können. Im ersten Lauf hatte Adam dann arge Handling Probleme und hat im Ziel alles mitgenommen was auf der Strecke stand. Das waren zwar glücklicherweise nur Schaumstoffklötze, aber die hat Adam fleißig abgesammelt und an der Frontschürze bis zum Shutdown transportiert. Schade, denn der Lauf wäre ein Sieg gewesen.

Einige der wirklich großen Namen haben in der Quali ordentlich vergsagt, so waren z.B. Brad Personett, Raymond Commisso, Mike Castellana uva. der Favouriten gar nicht im Feld. Das hätte locker das erste all 5 second 16er Feld werden können.

Und in diesem Monster Feld hat es Micke Gullqvist, im Camaro vom Vater der NHRA Pro Mod Serie Roger Burgess, in der Quali mit seinem ersten Lauf auf Platz 8 geschafft. Den zweiten Lauf konnte Micke nicht durchziehen und sich somit nicht verbessern. In der ersten Runde gestern Abend dann konnte der Schwede einen der Hauptfavouriten, Tim Tindle in Runde 1 auf den Trailer schicken. Und Mickes 5,852 auf 248,84mph machen ihn sowohl zum schnellsten Europäer in einem Pro Mod, als auch zum ersten vom alten Kontinent mit einer 5,8 auf dem Konto. Mal schauen, was Micke heute so aus dem Hut zaubert.

Natürlich werden bei einer ersten offiziellen Pro Mod Veranstaltungen alle Rekorde neu gesetzt, nichts desto trotz ist Jay Paynes 5,809 in Runde 1 eine Hausnummer die zunächst mal in die Rekordbücher eingeht. Allgemein sah es in der ersten Rennrunde schon ganz anders aus, als in der Quali. Wer hier nicht eine 5,8 fuhr war raus.

Antron Brown und Tony Schumachen haben sich bei den Fueler eine heisse Quali Schlacht geliefert. Mal war der eine vorne, dann kam der andere und hat noch einen drauf gesetzt. Am Ende stand Antron Brown ganz vorne mit einer 3,803 was gleichzeitig Streckenrekord bedeutet.

Bei den Fuel Funny Cars konnte sich Matt Hagan gegen den Übermacht der Team Force Autos durchsetzten und ist nur auf Grund der Geschwindigkeit von 313,58mph erster. Denn Robert Hight ist am Ende der Qualifikation exakt genauso schnell, nämlich 4,060 - nur 3 Meilen langsamer. Bumpspot ist eine 4,231

Mike Edwards hat die nachträglichen Rennrunden der Pro Stock Cars des verregneten Phoenix Rennes für sich entschieden. Der amtierende Champion führt auch die Quali für Pro Stock Verhältnisse recht deutlich mit einer 6,537 an. Im Vergleich dazu: Ron Krisher auf Platz 2 hat eine 6,540 auf seinem Konto. 3/1000tel sind bei den Pro Stockern eine Ewigkeit. Platz 16 belegt Ricky Jones mit einer 6,601.

Bei den Pro Stock Bikes geht es ähnlich eng zu. Unmöglich hier klare Favouriten auszumachen. Karen Stoffer ist mit ihrer 6,855 zwar Streckenrekrd gefahren, es aber nach der Quali sieben weitere Fahrer in den 6,8er Zeiten und der 16 hat auch noch eine 7,032 auf der Haben Seite. Spannung pur!

Ich mach mich jetzt mal an die Galerie, während unter mir auf der Strecke die erste Runde Sportsman Time Trials gleich zu Ende geht und Top Fuel an die Tür klopft.

 

 

   
13
Mar
2010

NHRA Gatornationals Bilder Freitag

Geschrieben von: Mathias Schneider | Kategorie: Rennberichte

Sorry, ihr müsst entschuldigen, ich kenne mich mit der Seite hier und deren Pflege noch nicht so wirklich aus. Deswegen werde ich die Bilder die ich euch von nicht vorenthalten will jetzt einfach mal als News hochladen. Ich habe nämlich keinen Plan wie ich eine neue Galerie anlege. Ich bin mir aber sicher, ich bekommen das von Markus und Webmaster Carsten sicher direkt mal erklärt.

Hier also ein paar Schnappschüsse von gestern:

Pro Stock Quali ActionPro Stock Quali Action

   

Seite 113 von 116

Hauptmenü

-

Neueste Galerien

auf zum YouTube Kanal - Der Beschleuniger Drag Racing News
YouTube
RSS-Feed - Der Beschleuniger Drag Racing News
RSS
Wellness-Massage,Ayurveda-Massage, Indische Kopfmassage, Fußreflexzonen - Massage, Traditionelle Thai Massage, Thailändische Fußmassage, Lymphdrainage, Hot Stone Massage, Schröpfkopf- Massage, Meditation, Entspannungstrainer/in, Reinkarnationstherapie
Ausbildungen, Seminare, Kurse für Sie aus Karlsruhe, Heidelberg, Mannheim, Stuttgart, Darmstadt
Wellness-Massage, Ayurveda-Massage, Indische Kopfmassage, Fußreflexzonen-Massage, Traditionelle Thai Massage, Thailändische Fußmassage, Lymphdrainage,
Hot Stone Massage, Schröpfkopf-Massage, Meditation, Entspannungstrainer/-in, Reinkarnationstherapie, Reinkarnationstherapeut / Rückführungsleiter