12
Mar
2010

News

Linde Bros. 2009 Rückblick Teil 1

Wir freuen uns hier im Beschleuniger präsent zu sein und diese Initiative zu unterstützen. Wir gehen davon aus interessante Erfahrungen und News präsentieren zu können.

Los geht’s. Der Lauf in Hockenheim auf dem Video hier war bisher unser erfolgreichster Lauf, auch wenn er deutliche Schäden verursacht hat. Kurz nach der 330' Marke bin ich vom Gas gegangen, der Motor stotterte und magerte drastisch ab. Man sieht ja auch deutlich, wie der Motor einige Zündkerzen- und andere Alureste "ausatmet".

Dim lights Embed Embed this video on your site

Methanol ist als Kraftstoff perfekt für unsere Zwecke und wir haben uns schon oft geärgert, dass wir nicht viel früher auch bei den Käfern auf Methanol umgestiegen sind, das hätte uns mit Sicherheit einige Hitzeschäden erspart. Egal wie fett der Motor läuft! Wir hatten mal einen Schaden an der Einspritzung, der dazu führte, dass 5 von 8 Zylindern immer komplett offen waren. Der Motor wurde mit 10 160lbs. Ventilen geflutet, das Methanol schoss literweise aus dem Auspuff, aber der Motor lief! Im Gegenzug braucht man aufgrund des Gemischverhältnisses bei Methanol wesentlich mehr Kraftstoff, denn abmagern kann der Motor natürlich trotzdem und das war unser Problem. Als erstes haben wir in Luckau festgestellt, dass unsere 16 160lbs. Bosch Einspritzventile zu klein sind. Dem Motor fehlte oben herum die Power und wurde zu mager. Glücklicherweise sind wir nur die 1/8 Meile gefahren und es gab keine direkten Schäden.

 

Für Hockenheim haben wir dann 8 Ventile gegen 500lbs. Ventile von Mike Moran ausgetauscht, eine echte Investition aber sehr sehr feine Billet Ventile mit lebenslanger Garantie (die wir diesen Winter auch schon mal für eine Überholung und den Austausch eines Ventils in Anspruch genommen haben, hat super geklappt!). Aber als dann alles super lief hat und der Motor auch richtig Leistung hatte, 1.08sec 60' und 2.9sec 330', traten die nächsten Schwachstellen in der Spritversorgung auf. Zum Einen verloren wir den Schlauch mit dem der Ladedruck an die Fuel Druckregler geleitet wird, damit der Einspritzdruck proportional zum Ladedruck erhöht wird. In der weiteren Bewertung kamen wir aber nach vielen Gesprächen mit "Turbo-Mitstreitern" in USA und Schweden zu dem Schluss, dass zum Anderen aber wohl auch unsere Fuel Pump zu klein ausgelegt ist. Hier mussten wir aufrüsten.

 Hockenheim_09_by_Julian_Hunt.netHockenheim_09_by_Julian_Hunt.net

Das Abmagern in Hockenheim und auch vorher in Luckau hat seine Spuren hinterlassen. Wir mussten Sleeves, Kolben, Kolberinge und die Auslassventile austauschen:o(

Das sind selbstverschuldete Schäden und unser Lehrgeld, denn richtig viel Erfahrungen mit einem Methanol Turbo V8 hatten wir ja nicht.

Dieses Jahr geht's weiter!

Linde Bros.

 

 


rssfeed Gefallen an unseren Artikeln gefunden? Dann abonniere den Beschleuniger RSS-Feed.
Ansonsten findet Ihr in dieser Box die Möglichkeit diese Seite zu drucken, weiterzuempfehlen, euren Lesezeichen hizuzufügen oder einige Social Bookmarking-Links.
Email Drucken Favoriten  Twitter Facebook Myspace Stumbleupon Digg MR. Wong Technorati aol blogger google reddit Yahoo
ähnliche Artikel :

Hauptmenü

-

Neueste Galerien

auf zum YouTube Kanal - Der Beschleuniger Drag Racing News
YouTube
RSS-Feed - Der Beschleuniger Drag Racing News
RSS
Wellness-Massage,Ayurveda-Massage, Indische Kopfmassage, Fußreflexzonen - Massage, Traditionelle Thai Massage, Thailändische Fußmassage, Lymphdrainage, Hot Stone Massage, Schröpfkopf- Massage, Meditation, Entspannungstrainer/in, Reinkarnationstherapie
Ausbildungen, Seminare, Kurse für Sie aus Karlsruhe, Heidelberg, Mannheim, Stuttgart, Darmstadt
Wellness-Massage, Ayurveda-Massage, Indische Kopfmassage, Fußreflexzonen-Massage, Traditionelle Thai Massage, Thailändische Fußmassage, Lymphdrainage,
Hot Stone Massage, Schröpfkopf-Massage, Meditation, Entspannungstrainer/-in, Reinkarnationstherapie, Reinkarnationstherapeut / Rückführungsleiter