08
Aug
2010

News

PRD Bericht Teil 2

So, die Samstags Galerie ist nun Online. Hier geht es zu den Bildern. Was gab es sonst noch zu erfahren?

Die Streckenvorbereitung ist in vollem Gange und durch die Wettervoraussichten lassen auf eine top präparierte Hockenheim Quartermile hoffen. Der Treckker drehte schon seine Runden, wechselweise mit Gummi und Kleber im Schlepptau, das sieht man dem Asphalt an und das sieht man den Zeiten an. Wie üblich haben die Straßenfahrzeuge etwas Probleme mit der "präparierten Strecke", da sich Profilreifen und Kleber nicht so sehr mögen wie Slicks und Kleber. Alles was auf Slicks unterwegs ist hat aber den Vorteil der besseren Traktion voll auskosten können.
Rennleiter der Nitros, Jerry Lackey, Hans Bringkmann und Hr. Schwenninger vom Hockenheimring standen mit ihrer Crew im Vorstart und sorgen persönlich für einen zügigen Ablauf. Den gibt es auch, der ist bei der Masse an Teilnehmern auch notwendig.

Wer ist denn so alles am Start?  Wir haben ja gestern schon berichtet, dass es an die 400 Teilnehmer sind. Straßenfahrzeuge, Tuning Clubs aus der VW und Opel Szene, einige der schnellsten aus der Deutschen Tuning und 1/4 Meilen Szene, Mopars, ... dazu kommen noch einige Dragster Teams, die für die Nitros am nächsten WE testen. Aus den Klassen Supro ET, Pro ET, SG, SC, JD, CE nutzten einigeFahrer (ua. Schneider, Füssel, Pflug, Müler, Zudrell, Kemp, Schön, Eisenhauer, Rechsteiner...)  das Angebot der Test & Tune Sessions.

Andre Müller stellt z.B. den Throttlestop auf die perfekte 8.90 Sek. für die Klasse SC ein. Er möchte in dieser Klasse starten weil er nicht möchte das die Klasse durch Abwanderung der Fahrer zu anderen Klassen stirbt, da er sie gut findet. Z.T. waren nur wenige Teilnehmer in der Klasse am Start, oder sie wurde z.T. gar nicht mehr ausgeschrieben.

Thomas Joswig war mit seinem Pyrodynamics FB nicht zum Testen da. Er meinte, dass er nach langer Testphase den Motor endlich so weit hat das er läuft. In Drachten hat er dazu noch gute Werte erhalten und ist froher Dinge im Pro Bike Eliminator konkurenzfähig zu sein.

Der von Redline Motors aufgebaute Roadrunner, der Robert Erhardt gehört, wird getestet und recht konstant in den 10.3ern bewegt.

Erich Pflug gibt das Lenkrad des Gremlin SC Drgster an Sohn Danny weiter und weist ihn in die Spur ein.

Die SE hat ihren letzten Auftritt für 2010, der Meister wird nach dem Wochenende feststehen. Zinn mit neuer PB von 9.04 Sek. Vogt zwischenzeitlich mit 8.2 Sek. als TQ, Wambach 9.97 Sek.

Die Finalisten bildeten sich aus den beiden Schnellsten des Trainings. Vogt gewinnt vor Zinn, 8.8 Sek. zu 8.9 Sek. ein Finale das sich gewaschen hat. Auf den Plätzen folgen Rudolf, Wambach, Grigull und Römer. In der Gesamtwertung liegen nun ganz inofiziell Vogt vor Wambach und Römer. Gratulation, näheres demnächst unter Street-Eliminator.com (danke an Benni und Kalunki für die News)

Die Street Outlaw ET Bikes haben auch einen ihrer Rennläufe. Nähere Infos liegen uns im Moment aber leider nicht vor.

Die Tuningfraktion hält sich auch nicht zurück. Der Evo vom Team Materialmord, gefahren von Paul Dzubiek stellt eine neue PB auf. 9,09 auf 251 Km/h ist eine Ansage, da wird die 8 wohl auch bald fallen. Der rote Polo von Boba fährt mit 9,92 Sek. auf 238 Km/h die flotteste Fronttriebler Zeit des Tages.

Also alles in allem ein Event, das es so in dieser Art monatlich, oder zumindest alle zwei bis drei Monate an einem Samstag  im Motodrom zutragen kann. Ich denke es würde auf gute Resonanz treffen. Vielleicht tut sich da ja was in der Richtung.

So, der Nitros Vorbericht kommt auch noch und dann ist es soweit. Ein volles Feld in alles Klassen, passendes Wetter und Strecke... der Rahmen ist gesetzt, let's go Dragracing.

Markus MÜnch

PS: Mathias läd seien Bilder im lauf des Abends hoch.

 

 

 


rssfeed Gefallen an unseren Artikeln gefunden? Dann abonniere den Beschleuniger RSS-Feed.
Ansonsten findet Ihr in dieser Box die Möglichkeit diese Seite zu drucken, weiterzuempfehlen, euren Lesezeichen hizuzufügen oder einige Social Bookmarking-Links.
Email Drucken Favoriten  Twitter Facebook Myspace Stumbleupon Digg MR. Wong Technorati aol blogger google reddit Yahoo
ähnliche Artikel :

Hauptmenü

-

Neueste Galerien

auf zum YouTube Kanal - Der Beschleuniger Drag Racing News
YouTube
RSS-Feed - Der Beschleuniger Drag Racing News
RSS
Wellness-Massage,Ayurveda-Massage, Indische Kopfmassage, Fußreflexzonen - Massage, Traditionelle Thai Massage, Thailändische Fußmassage, Lymphdrainage, Hot Stone Massage, Schröpfkopf- Massage, Meditation, Entspannungstrainer/in, Reinkarnationstherapie
Ausbildungen, Seminare, Kurse für Sie aus Karlsruhe, Heidelberg, Mannheim, Stuttgart, Darmstadt
Wellness-Massage, Ayurveda-Massage, Indische Kopfmassage, Fußreflexzonen-Massage, Traditionelle Thai Massage, Thailändische Fußmassage, Lymphdrainage,
Hot Stone Massage, Schröpfkopf-Massage, Meditation, Entspannungstrainer/-in, Reinkarnationstherapie, Reinkarnationstherapeut / Rückführungsleiter