23
Nov
2010

News

SE Awards Evening Celle...

5 Jahre Street Eliminator Germany

SE Awards Evening: Rock’n’Roll in Celle!

SE_AE006SE_AE006

Zum fünften Mal feierte die SE den endgültigen Saisonabschluß mit einer ausgiebigen Trophy Party. Bereits im letzten Jahr hatte sich der SE Champ Micha Vogt dafür eingesetzt den Street Eliminator Germany Awards Evening auf der Kartbahn in Celle, der Heimatstadt des amtierenden Champion, abzuhalten. Die SE erschien fast vollzählig und man konnte jedem dabei ansehen, dass man sich freute, diesen bunt gemischten Haufen wieder vereint bei Benzingesprächen und in Planungen zu neuen Projekten anzutreffen. Nach einer kurzen Einleitung über Vergangenheit & Zukunft der SE, nebst der einen oder anderen Anekdote, gab es von der schnellsten Schnauze westlich des Urals, Benni „the Voice“ Voss, wieder eine perfekte Begleitmoderation der Trophy Vergabe.

SE_AE008SE_AE008

In einer kleinen Laudatio zu jedem SE’ler wurde unmissverständlich klar, welch Charakter die SE in den Jahren entwickelt hat. Respekt für die von Defekten geplagten, die immer wieder aufstehen und aufs Neue den Kampf gegen die Uhr und die Haltbarkeit Ihrer Technik antreten. (u.a. Peuleke, Cabanas, Kakoschke...) Applaus für die Bestzeiten, die im Rahmen der vielen SE Läufe gefahren worden sind. (u.a. Vogt, Zinn, Wambach, Kegelmann...)

SE_AE004SE_AE004

Jeder SE’ler erhielt neben einer gerahmten Urkunde auch eine CD mit den besten Fotos der Saison. Die liebe Petra Kegelmann hat diese Aufmerksamkeit aus eigener Initiative bereitgestellt und damit jedem Teilnehmer eine Freude gemacht – vielen Dank dafür!

Die drei größten Pötte gab es für Micha Vogt, Frank Wambach und Frank Römer.
Nach der Pokalvergabe für die Plätze 16 bis 1 gab es noch eine elitäre
Auswahl an besonderen Ehrungen:
Schon fast wie gewohnt war man stolz auf SE 07, Jens Dahms aus dem Landkreis
Rotenburg, der es auch in diesem Jahr wieder geschafft hat, seinen Dodge
Coronet R/T zu jedem Rennen auf eigener Achse zu fahren und auch wieder
zurück. Neu war in diesem Jahr, dass er damit nicht alleine da stand. SE
Kollege Nr. 18, Daniel Kakoschke aus Leverkusen hat es Jens in diesem Jahr
nachgetan und ist mit seinem Golf II zu jedem Rennen auf eigener Achse
gefahren - zu manchen auch wieder zurück. Heute Abend kam er mit einem
Defekt an den Gelenkwellen der Freundin, wofür wir beste Genesungswünsche
von hier aus schicken. Das Dankeschön in Form eines Glaspokals erhielten
Jens und Daniel für dieses besondere Engagement.

Nach fünf Jahren SE war es auch an der Zeit einmal inne zu halten und an jene zu denken, die seit dieser Zeit der SE treu sind und die Gemeinschaft nach Kräften unterstützen.

SE_AE007SE_AE007

Allen voran das Team Race Antz bekommt eine Sondertrophäe für die vielen Anläufe, die SE zu stärken und in jeder Hinsicht Hilfsbereit zur Seite zu stehen. Ob im Organisieren von Locations für die Trophy Party oder im Zur-Seite-Stehen für Fragen aus dem Reglement o.ä. Das erste Zusammentreffen der SE am Tag Ihrer Formung hat ebenfalls an einem Ort stattgefunden, der durch die Vermittlung von Micha Vogt bereitgestellt werden konnte. Das erste Gruppenfoto hier auf der Seite ganz unten ist hier entstanden. Danke an Team Race Antz für SE Orga Arbeit und permanente Gastfreundschaft.

SE_AE011SE_AE011

Für seine anlytische Fachkompetenz, Öffentlichkeitsarbeit in Echtzeit und dem Ausspruch vor einigen Jahren am Mikro in Luckau „Street Eliminator – das ist Drag Racing at it’s best!“, erhält Benni Voss eine Auszeichnung aus den Reihen der SE. Da war er kurz sprachlos - aber zum Glück nicht lange, denn auch Benni kann es kaum abwarten, dass die Saison im kommenden Jahr wieder los geht.

SE_AE015SE_AE015

Einen Sonderpokal aus Glas bekommt 1on1-Motorsports.de, welcher namentlich an Silke Beer und Garry Glendown adressiert ist. Beide 1on1 Gründungsmitglieder und Säulen des Timing Clubs haben der SE in allen fünf Jahren herausragendes Engagement entgegen gebracht. Langanhaltenden Applaus gab es für fünf Jahre Unterstützung, Vorantreiben und Möglichmachen in allen vorhersehbaren sowie unvorhersehbare Situationen aus den Reihen der Street Eliminator Germany Gemeinschaft!

Einen nachzureichenden Pokal in Form von blechgewordenem Respekt, u.a. für die weiteste Anreise mit Abstand, holt sich jedoch zweifelsohne Roland „Crocodile“ Schenker. Der SE Sympathisant und Fotograf aus der Schweiz kam bereits am Donnerstag aus der Schweiz und wurde mit offenen Armen vom Flughafen Langenhagen bei Hannover abgeholt, um 3 Tage in Bremen und Celle zu wohnen. Vielen Dank für diesen Besuch und vor allem für die Fotos, die neben diesen aktuellen unter selbstlosem Einsatz auch in den letzten Jahren von ihm geschossen und der SE zur Verfügung gestellt wurden.

SE_AE010SE_AE010

Das Ende des offiziellen und den Beginn des inoffiziellen, legeren Teil der Geburtstagsfeier läutete im Anschluß unser aus Bremen importierte „Weser Elvis“ ein. Der Mann ist absoluter SE Fan und hatte schon beim Aufbau das Mikro nicht mehr aus der Hand geben wollen. Elvis hat alles gegeben und beeindruckend klar gemacht, dass die SE gleichbedeutend mit Rock’n’roll ist. Auch er hat noch bis ca. 3:30 mit uns gefeiert und möchte nach eigenem Bekunden am Liebsten immer dabei sein. Als willkommende Abwechslung  - insbesondere zum Geradeausfahren - wurde während des ganzen Abends über auch das Kartfahrern gerne genutzt.

SE_AE016SE_AE016

In einer Sneak Preview gab es dann noch einen Clip zu sehen, den Garry von 1on1 unter dem Motto SE meets Nürburgring produziert hatte. Ein schöner Rückblick auf den allerersten Lauf der SE in Eisenach mit dem Einnehmen der hiesigen Tankstelle und einigen Interviews. „Drag Racing is wie’n Virus! Einmal infiziert – untherapierbar!“, „Das ist absolut Rock’n’Roll hier!“ und „Ich bin fasziniert von der Beschleunigung, jetzt nicht so von der Endgeschwindigkeit, sondern einfach nur von der Beschleunigung!“, waren nur einige Zitate, die heute nach fünf Jahren noch genauso Bestand haben, wie an diesem ersten SE Lauf ausgesprochen. (Die Urheber sind auch alle heute noch dabei)

Besonders erfreulich war zum Einen die Anwesenheit anderer Drag Racing Protagonisten, als auch die Gespräche über zukünftige Projekte, Besitzerwechsel oder Upgrades am eigenen SE Ride. Über den Winter geht es erst einmal in Vorbereitungen für 2011 – ganz individuell für jeden Einzelnen. Wer mitmachen will, zieht sich das Reglement und fummelt im Mai Bitburg ins Navi.

SE_AE005SE_AE005

Es bleibt also spannend rund um die SE. Weitere News gibt es demnächst hier (und anderswo) ...


rssfeed Gefallen an unseren Artikeln gefunden? Dann abonniere den Beschleuniger RSS-Feed.
Ansonsten findet Ihr in dieser Box die Möglichkeit diese Seite zu drucken, weiterzuempfehlen, euren Lesezeichen hizuzufügen oder einige Social Bookmarking-Links.
Email Drucken Favoriten  Twitter Facebook Myspace Stumbleupon Digg MR. Wong Technorati aol blogger google reddit Yahoo
ähnliche Artikel :

Hauptmenü

-

Neueste Galerien

auf zum YouTube Kanal - Der Beschleuniger Drag Racing News
YouTube
RSS-Feed - Der Beschleuniger Drag Racing News
RSS
Wellness-Massage,Ayurveda-Massage, Indische Kopfmassage, Fußreflexzonen - Massage, Traditionelle Thai Massage, Thailändische Fußmassage, Lymphdrainage, Hot Stone Massage, Schröpfkopf- Massage, Meditation, Entspannungstrainer/in, Reinkarnationstherapie
Ausbildungen, Seminare, Kurse für Sie aus Karlsruhe, Heidelberg, Mannheim, Stuttgart, Darmstadt
Wellness-Massage, Ayurveda-Massage, Indische Kopfmassage, Fußreflexzonen-Massage, Traditionelle Thai Massage, Thailändische Fußmassage, Lymphdrainage,
Hot Stone Massage, Schröpfkopf-Massage, Meditation, Entspannungstrainer/-in, Reinkarnationstherapie, Reinkarnationstherapeut / Rückführungsleiter