10
Jun
2011

News

Sweden Internationals Tierp 9.-12.6.2011

Aktuelle Stände hier bei Eurodragster.com

Elimination:

(erneut bebildert mit freundlicher Unterstützung des Black Seven Webmasters).

2_12_1

PM: Norbert Kuno in Runde eins draußen, hat mit einer 6.4 und besserer RT keine Chance gegen einen gut aufgelegten Flamholc mit einer 6.0. Maurischat gar nicht qualifiziert und das bei einem  bei einem 6.2er Rekord Bumpspot. Beide haben Deutschen ihre Dragster aber wieder konstant in schnelle Gefilde gebracht, das lässt auf Finnland, Hockenheim und Pod hoffen das sie dann noch einen Tick schneller sind. Gullqvist mit der ersten 5 des WE in PM gegen Roger Johansson in der Kath Corvette weiter. Mats Eriksson durch Rotlicht gegen Ubbe Johansson raus. Robinson Rotlicht, raus gegen Lindberg, Bruno Bader hauchdünn gegen den Badillac von Gunnarson mit 6.15 zu 6.18 weiter.

2_22_2

Top Fuel: TJ, Urs, Anita und Risto weiter, alle in den 4.0 und 4.1ern.

TMD: Timo und Dennis treten gegeneinander an , der Ältere hatte in einem packenden Duell die Nase vorne. Mit 5.4ern side by side ging es durchs Ziel. Wilson weiter, Hanssen weiter und Pat Schöfer setzt sich mit 5.47 gegen Dereck Flynn durch.

2_72_7

TMFC: Jürgen Nagel fliegt in einem obskuren Lauf raus. Er geht an der Linie up in Smoke, Kuutniemi kommt nach 60 Fuß in Shake und die Schirme fliegen raus, Jürgen sieht das und tritt auf den Pinsel. Jarmo aber mit offenem Schirm knapp vor Jürgen im Ziel. Schade, aber das ist Racing. TQ Ulf Leanders fliegt auch knapp gegen Staflund raus.

2_32_3

STTF: Olstad gegen Jäger in Runde eins. Es ist an der Zeit gute Läufe in gute Eli Resultate umzusetzen. Leider geht Christians Hinterreifen nach besserem Start in Rauch auf und Hans gewinnt mit 6.70 gegen 7.78. Trotz dem nicht gewinnen der ersten Runde können die (immer noch in einer „lerning curve“ sich befindenden) Männer vom B7NRT stolz auf ihre bisher erbrachten Leistungen sein. In Finnland werden die Karten wieder neu gemischt. Bengtson mit 6.52 gegen Lo weiter. Salakari gegen Rolfstadt mit 6.6 weiter und Ashelford (Australien) mit 6.6 weiter.

2_82_8

In allen Rennen bisher sieht man, dass Top Zeiten gefahren werden. Die Strecke muss daher gut präpariert sein.

Pro Mod Runde zwei: Gullqvist mit einer 6.0 gegen Freddy F’s 6.3 weiter. Lindberg mit einer 5.98 weiter gegen Meihuizen. Brunbo Bader gewinnt mit einer 6.11 gegen Flamholc, der ein Rotlicht fuhr.

2_42_4

TF: Ristos 4.08 gewinnt gegen Anitas 4.02 durch einen Holeshot. Anita hat ihren Chicken Power Dragster an diesem WE aber wieder konstant flott bewegt. Urs mit massiven Holeshot gegen TJ, nutzte aber alles nix, da der Andersen Fueler mit einer 4.00 gegen Urs’s 4.24 doch noch gewann.

2_122_12

In Competition hat es Robin Sattler bis in Runde drei geschafft, dort flog er dann raus. Was mit Lindes ist entzieht sich unserer Kenntnis für den Moment.

STTF: Ashelford und Bengtson weiter.

2_52_5

TMD: Peter Schöfer mit einer 5.45 abermals die ET verbessert, gegen Hanssen 5.34 hat er aber trotz Holeshot keine Chance. Schade, das PSR Team sehen wir beim Heim GP in Hockenheim wieder. Dave Wilson macht Timo das Leben schwer, der „alte Mann“ will es in seiner Abschierdstour nochmal wissen. Diesmal ist er mit einer 5.34 zu schnell für Timos 5.41.

2_112_11

TMFC: Grodem und Staflund ind Finale, somit die Favouriten Leanders und Andreasson nicht im Finale.

PM: Bruno ins Finale, da Lindberg ein Rotlicht fuhr (so wie Flamholc die Runde zuvor… die werden doch nicht alle Angst vor dem konstanten Schweizer haben???). Gullqvist mit 5.97 gegen Lindahls 6.1 klar weiter.

2_62_6

Finale:

PS Bike: Thiel gewinnt gegen Fredlund, der an diesem WE einen neuen Top Speed Rekord von 307 Km/h aufgestellt hat.

TF Bike: Svensson in seinem 6.0er Bracket Bike gewinnt kampflos, kein Anzeichen von Ian King.

2_132_13

STTF: Bengtson gewinnt gegen Ashelford mit 6.69 zu 6.9.

TMFC: Staflund gewinnt kampflos gegen den nicht erscheinenden Grodem.

2_102_10

TMD: Hanssen gewinnt mit einer 5.30 gegen Wilson, der beim stagen Probleme hat und ausschalten muss.

Pro Stock: Palos gewinnt gegen Alund. 6.78 zu 6.79. Pro Stock style.

Pro Mod: Brundo Bader gewinnt mit 6.10 gegen Gullqvist, der nach Shake aufgab… Rock n Roll in die Schweiz. Gratulation Bruno, Sauber Worschd.

Top Fuel: Tommy Johnson gewinnt mit der ersten in Europa gefahrenen 3er Fuel Zeit über 1000 Fuß (3.95 auf 495 Km/h) gegen Ristos 4.3.

2_92_9

Große Zeiten, Big Performances, spannende Rennen, so kann man Tierp und die ersten Sweden Internationals zusammenfassen, was ein &%$§“$*#++ das ich das alle sverpasst habe.

2_142_14

In diesem Sinne, Mehr Bilder und Stimmen danach demnächst,

Gute Nacht

Markus Münch

(ältere Einträge ansehen? Auf weiterlesen drücken).

Q4:

PS Bike: Karl Heinz Weikum ist doch nicht im Feld. Neunter mit einer 7.4 Sek. auch das ist nicht von schlechten Eltern. Schade, aber für mich nicht nachvollziehbar warum hier mit 14 Entrys kein 16er Feld gefahren wird.

STTF: Jaska Salakari mit seinem Knallmotorrad zaubert ne 6.6 Sek. aus dem Hut und bumpt Job Heezen aus dem Feld. Christian Jäger up in Smoke, keine Verbesserung, er führt das Feld morgen als TQ in die Eliminations.

Q3:

Karl Heinz Weikum mit neuer PB von 7.4 auf dem achten Platz der Pro Stock Bikes. Super, hinter ihm noch Namen wie Vik und Ögge. hier wird wohl ein 16er Feld gefahren.

Christian Jäger mit einer 6.50 Sek. führt das "all 6 Seconds" STTF Feld an. 19 Fahrer hat er hinter sich, die werden alle versuchen auch in das Feld zu kommen.

Top Fuel Bike: Ian King mit einer 6.3 Sek als Bestzeit mit dem neuen Gulf Bike. Er will definitiv in naher Zukunft die 5 Sek. Mauer brechen, um sein Ziel, das schnellste Fuelbike der Welt zu fahren. Dazu muss er in die 5.8er kommen.

Die Cars schließen sich der Performance nahtlos an.
PM: Adam Flamholc führt mit 6.01 Sek. vor drei weiteren 6.0ern. Bumpspot ist bereits bei 6.29 Sek. Wahnsinn... Norbert Kuno als 12er mit einer 6.24 Sek., da funktioniert der neue Motor mit dem Boss Blower und das Fahrwerk kann die Power ab. In Pod war das noch nicht so. Marco Maurischat aus dem Feld gebumped. Wieder eine 6.36 Sek., das reicht Heutzutage aber nur für Rang 20. Ich habe die Hoffnung das der neue Motor nun eingefahren ist und der 6.16 Sek. Rekord aus der Chuck Norris Ära nun fällt, was eine Teilnahme an den morgigen Elis bedeuten würde. Bruno Bader mit einer 6.13 Sek. siebter. Das Video ist von Flamholc Racing, aktuelle Impressionen aus Q3. Die Bude in Tierp ist auf jeden Fall voll, was der Kasse gut tut. Ist auch ein wichtiger Aspekt.

Dim lights Embed Embed this video on your site

TMFC: Jürgen Nagel stand wieder an der Ampel. Der Knall aus Q2 war wohl doch nicht so schlimm. Leider up in Smoke und keine schnelle Zeit. Ich hoffe das in Q4 mal alle Pferde bis ins Ziel marschieren wie sie sollen, das die "das wäre aus dem Lauf geworden", mal in eine "das war ein Lauf" Nummer wird. Ulf Leanders auf dem Weg zu einem  neuem EU Speed Record. 411 Km/h.

TMD: Grumpy Wilson auf Abschiedstour in 2011 will noch mal den Titel holen. Dass er das kann steht außer Frage. Mit einer 5.29 Sek. als TQ hat er das eindrucksvoll untermalt. Der erset in Europa, der das schafft. Da ist aber noch nicht Feierabend. Habermanns und die anderen werden da schon richtig antworten. Timo auf 4 und Dennis auf 5. Peter Schöfer auf Rang 7 mit 5.53 Sek.

Keine Änderungen bei TF in den vorderen Rängen. Tommy J. vor Risto und Urs.

Dim lights Embed Embed this video on your site

Dim lights Embed Embed this video on your site

Update Samstag 9.00 Uhr

Hallo, das mit dem Livestream, Video von Tierp hat sich mir eben auch erste erschlossen, dass die 15 Euronen nur für einen Tag sind. Das wiederum ist mir zu teuer, sind 45 Euro am Wochenende. Also, nur, dass keiner sagen kann "die vom Beschleuniger haben aber gesagt das sind 15 Euro und heute seh ich nix"...

Grüße, um 10 geht die erste Pro Session los, Hier auf Eurodragster wie immer aktuell informiert, aber wem sag ich das.

Markus

Update Freitag 18.30 Uhr.

Bilder vom B7NRT Webmaster. Danke dafür, und diese Bilder sind eine grandiose "Untermalung" der heutigen Leistungen.

PM: Maurischat und Kuno mit 6.3ern als 14. und 16. Hammer, da bin ich mal auf den Bumpspot gespannt. 6.0er stehen in dr ersten Reihe. Morgen wird da bestimmt noch was schneller gehen. 5er?????!

1_91_9

Top Fuel über 1000 Fuß, also ca. 300 Meter. Tommy Johnson Jr. auf eins mit 4.0 sek. dahinter Risto und Urs... Die Spiele sind eröffnet. TMFC: Jürgen Nagel auf 3 mit einer 5.8 Sek., aber nur im ersten Lauf auf der Strecke. Bei 1000 Fuß gabs einen Knall, ob da das Problem mit dem Abmagern schon ausgemerzt ist? Das hat das Team ja in Pod vom noch schneller fahren abgehalten. Ich hoffe das Beste. TMD: Timo dritter, Dennis fünfter, Peter sechster. Bisher alle im Feld und alles sehr eng beisammen... 5.35, .36, .37... ist das eng? Wenn das nicht, was sonst.

1_11_1

Motorräder. PS: Bei Karl Heinz Weikum alles wieder im Lot. Er kann nun an der Performance feilen, geradeaus geht das Mopped nun wieder. Er meinte ja, das über Winter etwas Neues in den Motor gewandert ist. Da könnte es noch etwas schneller gehen.

1_21_2

STTF: HHHAAAMMMMEEERRRRRR: 6.59 Sek. TQ am Tag Eins. Die "Rookie of the Season" Story des Black Seven Nitro Racing Teams geht weiter. Da kann man gespannt sein wie das weiter geht. Acka ist wohl wirklich nicht dort.

1_31_3

1_41_4

1_51_5

1_61_6

1_71_7

1_81_8

1_101_10

Morgen bin ich nicht für Updates verfügbar, dafür Sonntag im Laufe des Tages mehr.

Markus

Sweden Internationals an diesem Wochenende.
Zuerst einmal alles Gute an Christl Sulz vom Team Schöfer zum Geburtstag (39 Jahre oder so...), die unsere Beschleuniger Kamerabine in Tierp sein wird. Alles Gute, 5.3er und 5.2er für den Dragster und immer die richtige Blende für die Bilder.

TierpTierp
Zum Geschehen:
Selten wurde in letzter Zeit in Europa ein so großer internationaler Hype (im absolut positivsten Sinne) um etwas im Dragracing erzeugt. Ganz Dragracing Europa und auch in den Staaten und Australien fieberte man dem Eröffnungsevent im Mai entgegen. Konny Bayer mit dem Krümel Race Team waren dort uns schwerstens beeindruckt. In Pod beim Main Event hörte man immer wieder wie beeindruckend die Arena ist. Sie bietet eine "state of the art" Beton Bahn mit guter Präparation und das Drumherum ähnelt oder gleicht einem aktuellen NHRA Dragstrip. Wir vom Beschleuniger Team können aus diversen Gründen nicht live dabei sein wenn jetzt gerade am Wochenende Geschichte geschrieben wird.

TierpTierp

Wir haben aber Christl Sulz vor Ort, die uns im Nachhinein mit Bildern versorgen wird. Ebenfalls haben wir support vom Black Seven Nitro Racing Team. Deren Webmaster versucht uns täglich mit ein, zwei Bildern zu versorgen.
Man kann das Event auch bequem vom Sessel aus im Internet verfolgen. Nitroz.se bietet wieder (wie bereits letztes Jahr in Mantorp) eine webcam mit 4 Kameras, Live Kommentar und Zeiten nach jedem Lauf an. Sehr, sehr, sehr gut. Der Spaß kostet etwas. 15 Euro werden über Paypal oder Kreditkarte berechnet, denke aber das ist ein reeller Gegenwert für die Leistung die man bekommt. Einfach account anlegen, bezahlen und einloggen.
Ergebnisse und Berichterstattung gibt es in gewohnter Qualität von Eurodragster.com. Dort auch der Link zur Webcam.
Hier ein paar Impressionen von Mittwochabend. Unterstreicht die beeindruckende Größe der Arena. Danke an Kirsten Krause für die Bilder.

TierpTierp

Wir drücken den Deutschen alle Daumen die wir haben. Robin Sattler und Markus Linde in Competition. Den Teams Habermann und Schöfer in TMD. Jürgen Nagel in TMFC, Norbert Kuno und Marco Maurischat in Pro Mod. Schaut euch die Entryliste an... (über den Eurodragster Link zu bekommen) und ihr wisst wie hart es in den 4 Qualiläufen zugehen wird, bei den großen und schnellen Feldern. Bei den Bikes drücken wir die Daumen für Karl Heinz Weikum in Pro Stock. Wir gehen davon aus, dass er seine "Preload issues" hinter sich gelassen hat und seine PB weiter nach unten schrauben kann. In der Klasse STTF habe ich Acka auf der Liste vermisst, hoffe sein Schaden in Pod war doch nicht so groß, so dass er hier absagen musste. Gespannt sind wir alle auf die Performance des Black Seven Teams und Christian Jäger. Lasst es fliegen rufen wir nach Schweden und zeigt allen, das Deutsches Dragracing lebt.
So, viel Spaß und ab an die Webcam.

TierpTierp
Markus


rssfeed Gefallen an unseren Artikeln gefunden? Dann abonniere den Beschleuniger RSS-Feed.
Ansonsten findet Ihr in dieser Box die Möglichkeit diese Seite zu drucken, weiterzuempfehlen, euren Lesezeichen hizuzufügen oder einige Social Bookmarking-Links.
Email Drucken Favoriten  Twitter Facebook Myspace Stumbleupon Digg MR. Wong Technorati aol blogger google reddit Yahoo
ähnliche Artikel :

Hauptmenü

-

Neueste Galerien

auf zum YouTube Kanal - Der Beschleuniger Drag Racing News
YouTube
RSS-Feed - Der Beschleuniger Drag Racing News
RSS
Wellness-Massage,Ayurveda-Massage, Indische Kopfmassage, Fußreflexzonen - Massage, Traditionelle Thai Massage, Thailändische Fußmassage, Lymphdrainage, Hot Stone Massage, Schröpfkopf- Massage, Meditation, Entspannungstrainer/in, Reinkarnationstherapie
Ausbildungen, Seminare, Kurse für Sie aus Karlsruhe, Heidelberg, Mannheim, Stuttgart, Darmstadt
Wellness-Massage, Ayurveda-Massage, Indische Kopfmassage, Fußreflexzonen-Massage, Traditionelle Thai Massage, Thailändische Fußmassage, Lymphdrainage,
Hot Stone Massage, Schröpfkopf-Massage, Meditation, Entspannungstrainer/-in, Reinkarnationstherapie, Reinkarnationstherapeut / Rückführungsleiter