27
Nov
2011

News

Mario Thau Saisonrückblick

Hallo, Mario Thau mit seinem "Kermit der Frosch" farbenen Polo hatte 2011 eine saison, die man mehr als durchwachsen bezeichnen kann. Höhen und tiefen wechselten sich ab. Bestzeiten wurden von Materialaufgaben abgelöst. Ich persönlich stehe sehr auf die "Sports Compacts". Turbogeballer vom feinsten, das ist modernes Hot Rodding. Lest und seht selbst wie es Majo im Detaill erging.
"Hallo,
die Saison fing recht hektisch an, ein Tag vor dem T&T der MSTO in Bechyne wurde der neue Motor das erste mal gestartet. Für eine neue Abstimmung blieb keine Zeit, die Software vom alten Motor musste herhalten. Um so größer war die Freude das im 2 Lauf der Saison einen neue PB erreicht werden konnte - 10.33 Sek. trotz viel zu wenig Drehzahl, weshalb ich weit vor dem Ziel in den Begrenzer fuhr.

Dim lights Embed Embed this video on your site

Dritter Lauf - 10,391 Sek., das selbe Problem, viel zu weit vor dem Ziel fuhr ich in den Begrenzer.

Dim lights Embed Embed this video on your site

Nach einem weiteren Lauf (10.5 Sek.) habe ich entschieden, aufgrund der viel zu niedrigen Drehzahl bzw. zu kleinen Slicks das T&T zu beenden.
Bei den Grand Nationals der MSTO war ich sehr gut vorbereitet, neue Slicks und auch die Motordrehzahl sollte reichen, ABER... bereits beim 1 Lauf zerstörte ich das Renngetriebe - Feierabend für dieses WE.

altalt

In Rekordzeit fertigte mir P.A.R. einen neuen Radsatz an. Nach kurzen erfolgreichen Tests konnten die PRD`s in Hockenheim kommen. Doch auch hier war bereits beim ersten Start Schluß. Der Antriebswellenflansch riss ab (Der Beschleuniger berichtete bereits-Markus).
Um so erfreuter war ich als ich kurz darauf nach Santa Pod zu den VWDRC eingeladen wurde. Dadurch ergab sich nochmals die Möglickeit auf einer guten Strecke zu fahren.
Leider war die Strecke an diesem Wochenende in Santa Pod nicht so gut. Mehrere Fahrzeuge "parkten" unfreiwillig auf der Strecke & ich hatte mit massiven Traktionsproblemen zu kämpfen. Mehr als eine 11.0 Sek.  war einfach nicht drin & ich war somit immerhin 4 schnellster Starter am Samstag (1-3 Platz Allradfahrzeuge) & schnellster FWD am WE.

Dim lights Embed Embed this video on your site

Leider fiel der Sonntag  sprichwörtlich "ins Wasser", weshalb ich mich frühzeitig auf den 1265km langen Heimweg begab.
Somit war die Saison 2011 für mich beendet. Derzeit laufen die Vorbereitungen für 2012  und ich hoffe, das ich dann etwas mehr "Glück" habe.

Dim lights Embed Embed this video on your site

Ich möchte mich an dieser Stelle nochmals für die tolle Unterstützung & Hilfe bei meiner Frau, Tobi, CompTurbo, Gerard (P.A.R.), Nicole & Thomas & Frank bedanken!!!!!!!!!!!!
see you on track 2012.... ;)
viele Grüße, Mario"

Markus Münch


rssfeed Gefallen an unseren Artikeln gefunden? Dann abonniere den Beschleuniger RSS-Feed.
Ansonsten findet Ihr in dieser Box die Möglichkeit diese Seite zu drucken, weiterzuempfehlen, euren Lesezeichen hizuzufügen oder einige Social Bookmarking-Links.
Email Drucken Favoriten  Twitter Facebook Myspace Stumbleupon Digg MR. Wong Technorati aol blogger google reddit Yahoo
ähnliche Artikel :

Hauptmenü

-

Neueste Galerien

auf zum YouTube Kanal - Der Beschleuniger Drag Racing News
YouTube
RSS-Feed - Der Beschleuniger Drag Racing News
RSS
Wellness-Massage,Ayurveda-Massage, Indische Kopfmassage, Fußreflexzonen - Massage, Traditionelle Thai Massage, Thailändische Fußmassage, Lymphdrainage, Hot Stone Massage, Schröpfkopf- Massage, Meditation, Entspannungstrainer/in, Reinkarnationstherapie
Ausbildungen, Seminare, Kurse für Sie aus Karlsruhe, Heidelberg, Mannheim, Stuttgart, Darmstadt
Wellness-Massage, Ayurveda-Massage, Indische Kopfmassage, Fußreflexzonen-Massage, Traditionelle Thai Massage, Thailändische Fußmassage, Lymphdrainage,
Hot Stone Massage, Schröpfkopf-Massage, Meditation, Entspannungstrainer/-in, Reinkarnationstherapie, Reinkarnationstherapeut / Rückführungsleiter