07
Jun
2012

News

STTF + Black Seven Review Main Event

Super Twin Top Fuel, neun Teilnehmer auf der Liste, acht vor Ort (de Haas fehlt), sieben mit Bike (Rolfstadt hat eine Woche vorher den Motor kapital beim Testen in Tierp geschlachtet) sechs am Ende mit einer Qualifying Zeit, da Hoiberget nach dem Burnout in Q1 abschalten musste und nicht mehr gesehen wurde.

GagnonGagnon
Der Kanadier Nate Gagon ist Top Qualifyer mit 6.60 Sek. vor Kemppainen mit 6.72 Sek. und Jäger mit 6.81 Sek. Heezen, Hannam und Hegre hatten in der Quali Probleme und konnten sich nur auf den Plätzen positionieren. Wo sind die anderen Helden des "auf dem Hinterrad ins Ziel fahren"? Bengtson, Olstadt,... warum auch immer sie fehlen, in Tierp sind wieder knapp 18 Teams gemeldet.

KemppainenKemppainen
Im Rennen setzt sich Nate Gagnon locker mit einem seiner konstanten und sauber aussehenden Runs gegen Hegre durch. Seine 6.56 Sek. schlägt Hegres 7.5 Sek. locker. Der Norweger hat mit Problemen zu kämpfen.

HannamHannam

Kemppainen schlägt in einem obskuren Lauf den Briten Hannam. Beide von der Ampel weg und Hannam verliert irgendwo bei 100 Metern die Fahrt. Bei Kemppainen fängt das Bike vorher schon an irgendwelche Metallbrocken auszuspucken, wie aus einem Schredder. Beide rollen in Richtung Ziel. Der Finne hat mehr Schwung und ist vor Hannam im Ziel. Danach werden die Brocken aus Kemppainens Bahn gesammelt und Christian Jäger steht bereits in den Startlöchern. Er fährt gegen Heezen. Jäger bei 60 Fuß up in smoke... BIG TIME und Heezen gewinnt, nicht aber ohne vor dem Ziel ebenfalls Probleme mit dem Motor zu bekommen. Aber, weiter ist weiter.

HoibergetHoiberget
Im Halbfinale dann Gagnon mit einem 6.62 Sek. Byerun ins Halbfinale. Heezen hat einen harten fight gegen Kemppainen. Beide haben ihre Bikes nach der ersten Runde wieder fit bekommen. Heezen gewinnt knapp mit 6.63 Sek. gegen 6.77 Sek. und ist somit im Finale gegen den Kanadier.

HeezenHeezen
Mit einem weiteren Byerun gewinnt Gagnon mit einer 6.68 Sek. gegen den nicht antretenden Heezen. Das Zodiak Bike ist sehr schnell, aber noch ist der Pels Eigenbau nicht so stabil wie sich die Erbauer das wünschen würden.
Trotz nur sechs Teilnehmern eine gute Show dieser Klasse.

HegreHegre


Team Jäger Review:
Black Seven Nitro Racing, Santa Pod Raceway, Runde eins der Super Twin Top Fuel Europameisterschaft.
Das Black Seven Team reist hoch Motiviert nach England um Punkte für die Europameisterschaft zu sammeln. Das Bike ist über Winter komplett überholt worden und man ist bereit für die zweite Saison in dieser Klasse. 
Der Testtag ist verregnet, so kann man am Donnerstag keine Daten smmeln. Am Freitag dann ein Testlauf, alles soft abgestimmt, und mit  7.1 Sek. im Ziel. Alles nach Plan.

JägerJäger

Am Samstag dann Qualifying. Im ersten Lauf eine 6.81 Sek., bei dem Lauf hat Christian das Gas aber schon vor der Linie zu gemacht. Den zweiten Lauf muss Christian abbrechen. Die 60 Fuß Zeit war wie bei dem 6.5 Sek. Lauf in Tierp vergangenen Jahres. Also alles auf Go gesetzt. Warum aber muss er den Lauf abbrechen? Ein ganz profaner Grund. Tränen in den Augen, nicht nur vor Begeisterung, sondern von den Nitro Abgasen am Start, die sich unter den Helm gezogen haben. "Normalerweise vergeht das zügig wieder, diesmal wird es im Verlauf der Runs immer schlimmer, ich habe nichts mehr gesehen, da musste ich den Hahn zudrehen", so Christian. In der Qualifikation landet Christian abschließend auf Rang 3, hinter Nate Gagnon aus canada und Samu Kemppainen aus Finnland.

JägerJäger
Der zweite Qualitag fällt dem Regen zum Opfer, so dass der Erstrundengegener mit Job Heezen, auf dem Vinvent und Ton Pels Bike feststeht. Ein harter Brocken. Nach einem guten Start von Beiden geht Christians Hinterreifen bei 60 Fuß in Rauch auf. Das war es. Heezen mit einer 7.7 Sek. Zeit und Problemen kurz vor dem Ziel weiter in Runde zwei. Christian meint "wir haben gut was reingepackt für den Lauf. In den Rennläufen musst du alles geben, da ist man auch leicht mal etwas drüber. That's Racing". Es ist müßig zu spekulieren, ob die Bahn nach einem Schaden im Lauf vor Christians 100% O.K. ist, verloren ist verloren, in zwei Wochen geht es in Tierp in Runde Zwei von Sechs.
In Tierp warten knapp 20 andere STTF Bikes auf das Black Seven Nitro Bike Racing Team.
Markus Münch: Text und Bilder


rssfeed Gefallen an unseren Artikeln gefunden? Dann abonniere den Beschleuniger RSS-Feed.
Ansonsten findet Ihr in dieser Box die Möglichkeit diese Seite zu drucken, weiterzuempfehlen, euren Lesezeichen hizuzufügen oder einige Social Bookmarking-Links.
Email Drucken Favoriten  Twitter Facebook Myspace Stumbleupon Digg MR. Wong Technorati aol blogger google reddit Yahoo
ähnliche Artikel :

Hauptmenü

-

Neueste Galerien

auf zum YouTube Kanal - Der Beschleuniger Drag Racing News
YouTube
RSS-Feed - Der Beschleuniger Drag Racing News
RSS
Wellness-Massage,Ayurveda-Massage, Indische Kopfmassage, Fußreflexzonen - Massage, Traditionelle Thai Massage, Thailändische Fußmassage, Lymphdrainage, Hot Stone Massage, Schröpfkopf- Massage, Meditation, Entspannungstrainer/in, Reinkarnationstherapie
Ausbildungen, Seminare, Kurse für Sie aus Karlsruhe, Heidelberg, Mannheim, Stuttgart, Darmstadt
Wellness-Massage, Ayurveda-Massage, Indische Kopfmassage, Fußreflexzonen-Massage, Traditionelle Thai Massage, Thailändische Fußmassage, Lymphdrainage,
Hot Stone Massage, Schröpfkopf-Massage, Meditation, Entspannungstrainer/-in, Reinkarnationstherapie, Reinkarnationstherapeut / Rückführungsleiter