09
Apr
2010

News

Ostercruisen Wittstock 4.4.2010

 Hier der Reisebericht zum Ostercruisen von unserem rasenden Reporter Daniel Nieman.

Gesponsort von Jolly Flowers.

Daniels Bilder findet ihr hier.

„Ich hatte mich tierisch drauf gefreut nach Wittstock zu fahren und nach all den schlechten Wetterprognosen befürchtete ich das Schlimmste. Aber es war bestes Wetter, also auf zum Ostercruisen. Auf der A24 stand schon vor Gudow der Motorsportclub Grün / Weiß und sortierten die ersten Gespanne aus dem Verkehr. Nach einer weiteren Kontrolle und einem Blitzer komme ich an der Autobahnausfahrt Wittstock/Dosse an, folge noch ein kleines Stück der Ausschilderung und dann stockt mir der Atem – Rückstau! Hier?! Hölle, was ist denn hier los? Da ich natürlich nicht erst um 14Uhr auf der Piste ankommen wollte, machte ich mich kurzerhand bei dem Einen oder Anderen unbeliebt – Blinker links und dran vorbei. Was man sich da alles anhören muss – Respekt. Was da allerdings teilweise neben der Strecke veranstaltet wird, hat eher mit vorpubertärem Verhalten zu tun – da muss man sich nicht wundern, wenn es Veranstalter immer schwerer haben, solche Veranstaltungen überhaupt genehmigt zu bekommen.

SlingshotSlingshot

 

 

Ich war jedenfalls auf dem Gelände und bei so einem Massenandrang würden Sammy in Luckau wahrscheinlich die Tränen kommen – vor Freude! Gefühlt waren sicherlich 5-8Tsd Besucher da.  Kurze unbürokratische Anmeldung im Orga- Zelt und los ging es.

 

Es lief das Testen für Jedermann und obwohl ich nicht ein Fahrzeug kannte, das war schon ordentliches Kino. Überrascht hat mich die Startnummer T95 – der ging schon ziemlich gut weg vom Start. Die Endzeit war meine ich nicht die Beste aber der Auftritt konnte sich sehen lassen. Neben vielen Straßenzugelassenen  Racern waren aber auch mir bekannte Gesichter dazwischen;  der Motoso Golf (Rene Kühnel) mit einer 10,3 und einem brachialen Start, der grüne Polo mit einer 11,2. Die beste Reaktionszeit lag bei 0,001. Die beste Zeit der Mopeds lag bei einer 9,91. Leonie Weickhardt fuhr unermüdlich ihre Testläufe im Juniordragster und wurde dabei fleißig mit Tipps von Papa und Sohnemann Engelage versorgt und unterstützt.

P1030490P1030490

Die Strecke war nicht geklebt und man fuhr entgegen der Fahrtrichtung der Wittstockveranstaltung 2007. Dem Altered Dragster ( Holger Steinmann) flog im ersten Lauf gleich der Blowerriemen davon, so gab es nur einen halbherzigen Lauf von diesem zu sehen. Ich finde es sehr schade, das nicht der ein oder andere  ProET /SProET oder Super Gasser vor Ort waren. Ich denke bei so einer Masse von Zuschauern hat man sicherlich eine super Plattform um den Sport an die Leute zu bringen. Das man nicht voll durch ziehen ist klar, aber ein paar ordentliche Burnouts wären  allemal drin gewesen.

Der Show and Shine Wettbewerb war ebenfalls sehr gut besetzt und ich persönlich war erstaunt was sich aus so manchem Auto machen lässt – Hut ab! Speziell das Tuning eines Mercedes AMG Fahrers war beeindruckend – eine gehäkelte Klopapierrolle auf der Hutablage! Alle Achtung….. ;o)

P1030486P1030486

Was mir sehr übel auf gestoßen ist sind folgende Sachen:

Die Anfahrt – ich denke mal 2-3 Stunden Wartezeit bis man auf das Gelände konnte, hatten einige hinter sich. Das da dann der eine oder andere an der Schraube dreht ist „verständlich“. Die Verpflegung bzw. die Leute in den Ständen – 25Min. Wartezeit auf eine Bratwurst halte ich dann doch für übertrieben, zudem die Mitarbeiter erst dann nachlegten wenn die anderen Würste fast ab verkauft waren – da sollte sich der Veranstalter andere Partner ins Boot holen. Die Abfahrt  – 1 ¼ Stunden um vom Gelände runter zu kommen ist echt zu lang. Eine gefühlte Ewigkeit zwischen den Qualiläufen und dem Rennen – ich würde tippen es hat sicherlich zwei Stunden gedauert.

 Die Sicherheit der Fahrer. Hundertfach Fenster auf, Arm raus, Kippe im Mundwinkel, Freundin auf dem Beifahrersitz nicht angeschnallt, Mopedfahrer in Sommerpuschen und Jeans, Visier offen. Da sollte der Starter echt mal in die Nachschulung. Die langen Wartezeiten auf Fahrer die es nicht schaffen rechtzeitig am Start zu sein. Besonders ärgerlich für einen Mopedfahrer – wartet und wartet muss zurück und als sein Gegner dann 5Min später endlich kommt fliegt er gegen ihn raus – mir unverständlich…

P1030558P1030558

Alles in Allem eine gute Veranstaltung mit dem einen oder anderen verbesserungswürdigen Punkt, aber bei dem Zuschauerzuspruch wäre es schade, wenn man das Potenzial der Veranstaltung nicht noch mehr nutzt bzw. diese nicht mehr stattfindet.

 

Beste Grüße aus der Flaschenschmeißerstadt,

Daniel“

 

PS: wegen Ergebnissen schaut ihr am Besten auf der HP des Ostercruisens. Show and Shine Wertung bereits online, die Zeiten der „Einstellfahrten“ kommen auch bald. Wir arbeiten auch an einem klienen Video der Veranstaltung.


rssfeed Gefallen an unseren Artikeln gefunden? Dann abonniere den Beschleuniger RSS-Feed.
Ansonsten findet Ihr in dieser Box die Möglichkeit diese Seite zu drucken, weiterzuempfehlen, euren Lesezeichen hizuzufügen oder einige Social Bookmarking-Links.
Email Drucken Favoriten  Twitter Facebook Myspace Stumbleupon Digg MR. Wong Technorati aol blogger google reddit Yahoo
ähnliche Artikel :

Hauptmenü

-

Neueste Galerien

auf zum YouTube Kanal - Der Beschleuniger Drag Racing News
YouTube
RSS-Feed - Der Beschleuniger Drag Racing News
RSS
Wellness-Massage,Ayurveda-Massage, Indische Kopfmassage, Fußreflexzonen - Massage, Traditionelle Thai Massage, Thailändische Fußmassage, Lymphdrainage, Hot Stone Massage, Schröpfkopf- Massage, Meditation, Entspannungstrainer/in, Reinkarnationstherapie
Ausbildungen, Seminare, Kurse für Sie aus Karlsruhe, Heidelberg, Mannheim, Stuttgart, Darmstadt
Wellness-Massage, Ayurveda-Massage, Indische Kopfmassage, Fußreflexzonen-Massage, Traditionelle Thai Massage, Thailändische Fußmassage, Lymphdrainage,
Hot Stone Massage, Schröpfkopf-Massage, Meditation, Entspannungstrainer/-in, Reinkarnationstherapie, Reinkarnationstherapeut / Rückführungsleiter