Rennberichte

03
Aug
2010

FIA/UEM Mantorp Review

Geschrieben von: Markus Münch | Kategorie: Rennberichte

FIA/UEM Europameisterschaft Mantorp, Schweden 29.7.-1.8.2010

Das Rennen in Mantorp ist immer ein Highlight im Europäischen Rennkalender. Die Skandinavier sind für ihre US Car und Bike affine Haltung bekannt und diese wird auch beim Dragracing ausgelebt. Letztes Jahr wurde das Rennen von extrem heißem Wetter mit Temperaturen von über 30 Grad gesegnet, kein Regen wurde gesichtet, da nahm man die eiskalten Duschen vor Ort gerne als Abkühlung an. Dieses Jahr ist das Rennen vom Wetter etwas gebeutelt.

Mantorp am Donnerstag / c Kirsten KrauseMantorp am Donnerstag / c Kirsten Krause

Regen betrifft den ersten Qualitag, so dass nur eine Runde gefahren werden kann, am Renntag dann ein ständiges Regen - Trocken Spiel, was nach nur einer Runde Pro Mod und einer TF Paarung dann dazu führt, dass die Rennleitung nach hartem Kampf bis in den Abend hinein das Rennen abzusagen...

   
02
Aug
2010

FIA/UEM Alastaro Finnland

Geschrieben von: Markus Münch | Kategorie: Rennberichte

FIA / UEM NItro Nationals Alastaro / Finnland

 WeikumWeikum

Pro Stock Bike:

Karl Heinz Weikum macht ernst. Er fährt die gesamte UEM Tour. Inklusive Ungarn im Mai und auch Finnland lässt er sich nicht nehmen. Bei den bisherigen Rennen hat er sich immer in das Feld fahren können. Man muss bedenken, dass er bei Weitem noch keine 10 Rennen mit dem Bike und in der Klasse auf dem Buckel hat. In Alastaro bewerben sich 11 Teilnehmer (auch aus gesamt Europa, so wie bisher in der Saison: Griechenland, Ungarn, Skandinavien, Deutschland... nur die Briten fehlen, sonst wäre auch hier wohl ein 16er Feld gefahren worden) auf ein 8er Feld. Karl Heinz verbessert seine ET von Lauf zu Lauf und hat am Ende den undankbaren 9ten Rang inne. Diesen aber mit einer neuen PB von 7.51 Sek. Da muss man sagen, wäre er in jedem anderen Feld der letzten Jahre im Mittelfeld qualifiziert gewesen. Das ausgerechnet hier eine Explosion der Leistungen ansteht und ein 7.3er Bumpspot gefahren wird, das ist der Hammer. Das gereicht dem ehrenwürdigen Roger Petterson zu aller Ehre, der vor Jahren diese Klasse dominierte.

ÖggeÖgge

Wer qualifiziert sich wo: Man lässt es sich mal auf der Zunge zergehen. Kenneth Vik auf eins mit einer 7.20 und einer 2 auf 302 Km/h. Der bisherige EM führende Ulf Ögge mit der Buell auf eine 7.20 mit einer 9 auf 298 Km/h. An drei dann Fredlund mit einer 7.2 und einer 10 auf ebenfalls 298 Km/h und vierter, ...

   
26
Jul
2010

Supro ET Bericht Drachten 2

Geschrieben von: Markus Münch | Kategorie: Rennberichte

Dank der Mihilfe von Andrea Kloss konnte ich hier einen Rennbericht verfassen. Danke dafür.

Supro Et, Lauf drei, Drachten , 9.-11. Juli 2010

Diesesmal haben sich fünf Deutsche auf den Weg gemacht die Klasse Supro ET mit ihrer Teilnahme zu bereichern. Unter dem Strich sind es 13 Teilnehmer, welche die Drachten Quartermile unter die Slicks nehmen. Es ist gleichzeitig Fußball WM Finalwochenende, Deutschland qualifizierte sich für das Spiel um Platz drei, die Holländer für das Finale gegen Spanien. Spanien war im Fußball nicht zu schlagen, tritt aber im Dragracing noch nicht an, deswegen das Duell der Holländer und der Deutschen, gespickt mit Sandro Bellio aus Belgien. Beim ersten Drachten Rennen 2010 haben die Challenge Teilnehmer deutlich gemacht das sie mittlerweile wissen wie man "dialt" und konstant fährt. Haben sie doch ab dem Halbfinale keinem Holländer mehr die Chance auf Teilnahme eröffnet. Schauen wir ob sich das diesmal ändert.

In der Qualifikation liegt Alex Voorend mit seinem Mustang vorne.  Das ganze 0.003 Sek. über seinem 8,92 Sek. Dial In. Platz zwei belegt Mathijs Kraetzer im ehemals blauen, mittlerweile auf Oldschool  umgelackten Altred mit 0.009 Sek. über seinem 8.60 Sek. Dial In, gefolgt von Roel van der Hout im ex-Joosten Pro Mod Belair mit 0.017 Sek. über dem 8.39 Sek. Dial In. Die Deutschen liegen auf den Rängen 4 , der Porsche 924 des Teams GSK mit Fahrer Bert Gorselitz 0.020 Sek. über dem 8.92 Sek. Dial In. Ingo Ekert, der aktuelle Champion der Serie mit 0.021 Sek. über seinem 8.58 Sek. Dial In auf Rang 5. Andre Müller vom Dragrace Team Potsdam mit dem Olds Cutlas und seinem ersten Renneinsatz der Saison auf Rang 9 mit 0.042 Sek. über seinem 8.52 Sek. Dial In. Schuby belegt Rang 12 und Karl Heinz Kleider Rang 13. Wie man an den Abständen zu den Dial Ins sehen kann sind 2/3 des Feldes mittlerweile vertraut mit dem Prozedere, treffen die Zeiten sehr gut, das wird gerade in Hinblick auf die Nitrolympix ein Festival der Gefühle, wenn ein (hoffentlich doch) sehr großes Internationales ...

   
26
Jul
2010

SOET Review Bechyne

Geschrieben von: Markus Münch | Kategorie: Rennberichte

Hallo!
Kurze Info zum Wertungslauf der SOET Dragbike Serie bei den Grand Nationals in Bechyne:
Training und Quali fanden Freitag bzw. Samstag bei recht hohen Temperaturen statt und verlangten Menschen und Maschinen einiges ab. Leider mussten die Eliminations am Sonntag wegen der Streckenbedingungen nach dem nächtlichen Unwetter abgesagt werden. Gewertet wurden die Ränge nach der Qulifikation:
1. Stefan Graff SOE903
2. Egon Methe SOE963
3. Jan Glindemann SOE986

Nächster Wertungslauf findet bei den Public Racedays in Hockenheim vom 07.-08.08. statt.


Gruß, Jan
   
12
Jul
2010

NHRA in Seattle

Geschrieben von: Mathias Schneider | Kategorie: Rennberichte

Die NHRA war am vergangenen Wochenende in Seattle zu Gast, der nördlichste Stop der Tour.

Bei den Pro Stock Cars rückt das Feld immer näher zusammen. Mike Edwards hat es zwar geschafft das alte Bild wieder herzustellen und hat sich auf Platz 1 qualifizert, allerdings nur 1/100otel vor Johnny Gray der immer stärker wird. Die erste Runde wird nach zwei Paarungen abgebrochen, da die Pro Stocker überhaupt nicht mit der Strecke zurecht kommen. Nachdem alle Pro Klassen am Sonntag ihre erste Runde durch hatten mussten dann auch die Pro Stocker ran. Immernoch mit viel Mühe. Mike Edwards verabschiedet sich im Halbfinale, Johnny Gray schafft es bis ins Finale wo er sich dann dem neuerdings sehr starken Greg Anderson geschlagen geben muss der sein zweites Rennen in Folge gewinnt.

   

Seite 8 von 21

Hauptmenü

-

Neueste Galerien

auf zum YouTube Kanal - Der Beschleuniger Drag Racing News
YouTube
RSS-Feed - Der Beschleuniger Drag Racing News
RSS
Wellness-Massage,Ayurveda-Massage, Indische Kopfmassage, Fußreflexzonen - Massage, Traditionelle Thai Massage, Thailändische Fußmassage, Lymphdrainage, Hot Stone Massage, Schröpfkopf- Massage, Meditation, Entspannungstrainer/in, Reinkarnationstherapie
Ausbildungen, Seminare, Kurse für Sie aus Karlsruhe, Heidelberg, Mannheim, Stuttgart, Darmstadt
Wellness-Massage, Ayurveda-Massage, Indische Kopfmassage, Fußreflexzonen-Massage, Traditionelle Thai Massage, Thailändische Fußmassage, Lymphdrainage,
Hot Stone Massage, Schröpfkopf-Massage, Meditation, Entspannungstrainer/-in, Reinkarnationstherapie, Reinkarnationstherapeut / Rückführungsleiter