15
May
2011

Rennberichte

Bitburg der Sonntag

Update am MONTAG...

Bilder sind nun komplett HIER zu finden.

Update 15.40 Uhr

Junior Dragster sind auch durch. Halbfinale: Killian Maugan gegen Lisa (?). Lisa rotlichtet und Killian ist somit im Finale. Fabien Dubois hat einen Byerun ins Finale.

Finale: Von der Ampel weg hat Fabien mit 0.126 Sek. einen guten Vorsprung auf Killian. der fährt zwar nur 55 Hundertstel Sek über seinen Index, kann den verpennten Start aber nicht mehr wett machen. Fabien Dubois gewinnt somit das Internationalen Junior Dragster Shootout.

Die HARA stiftete 50 Euro für die beste RT eines Deutschen Junior Dragsters. Dieses Taschengeld hat sich Jason Engellage verdient mit einer 0.009 Sek. RT.

Alles in alles war es ein sehr schönes Event, Familiär wie immer in Bitburg. Einer wurde vermisst. Von mir persönlich und auch im SE Lager. Jens Dahms war diesmal nicht am Start, er wird sich dieses Jahr mehr auf die ET Geschichte konzentrieren.

Die SE macht immer noch Laune, ein buntes Feld mit einer flotten spitze. Das Crusing auf der Landstraße ist natürlich eines der Highlights des WE gewesen. Auch die ungläubigen Gesichter der „Mittankenden“ an der Tankstelle. Grandios.

In drei Wochen geht es in Bitburg und mit der SE an selber Stelle weiter, dann im Rahmen des Butbug Events. Also Termin vormerken und nach Bitburg fahren.

Danke an Kalunki für das zur verfügungstellen von Netz und Pennplatz im Gespensterschloß, sowie Silke Beer für die Verpflegung und alles.

Markus Münch

Update 15.10 Uhr
So, die SE ist durch. Was gibt es zu vermelden. Halbfinale eins ist Vogt gegen Frank, im grünen Camaro. Frank besser von der Ampel weg mit 0.053 Sek. gegen Michas 0.18 Sek. das hatte aber nicht lange bestand, der E85 Trinker hat schon nach wenigen Metern die Oberhand gewonnen und mit einer 8.48 Sek. gegen eine 11.2 machte der bedächtig fahrende Vogt alles klar. Keine Überraschung, aber mann muss es ja erst mal gewinnen.
Im anderen Halbfinale gingen Gerd Habermann und Mahnert mit identischen 0.23 Sek. RT's von der Ampel weg, Gerd kann sich mit einer 9.88 Sek. gegen die 10.53 Sek. durchsetzen. Mahnert ins seinem ersten SE Lauf "ever" gleich im Halbfinale , Respekt.
Finale:
Habermann legt vor, da in Bitburg ja keine 9 Sek. Läufe side by side ausgetragen werden. Scoreboards auf Schwarz gestellt, das Micha keinen Wissensvorsprung hat. Gerd packt noch etwas mehr Gas auf seinen Chevy und ballert mit einer 9.67 Sek. über die Bahn. Micha Vogt gleich danach. Er hat eine 0.029 Sek. RT und nimmt Gerd da schon knapp 7/100stel ab. im Ziel ist Micha mit einer 8.43 Sek. und Gewinnt den ersten SE Lauf 2011.
Gratulation an alle Teilnehmer, weiter geht es in drei Wochen, viel Spaß.

Update 14.00 Uhr
SE Runde zwei:
Vogt lässt es im Byerun locker angehen, 13 Sek. und ab ins Halbfinale.
Staedter taucht nicht am Start auf, so auch ein Byerun für Frank. Er ist Micha "bedächtig" Vogts Gegner im Halbfinale.
Gerd Habermann setzt sich gleich an dr Ampel mit besserer RT gegen Müller durch, der auch auf der Strecke nicht gegen Gerd ankommt. 10.11 Sek. gewinnen im Ziel gegen die 13,26 Sek.
Wer wird der Halbfinalgegner von Gerd Habermann. Mahnert in der ex- Römer Nova gegen den Pink Panther Grigull. Mahnert gewinnt schon an der Ampel und mit der 10.63 Sek. auch im Ziel gegen Grigulls 11.16 Sek..
Somit Vogt gegen Frank und Habermann gegen Mahnert im Halbfinale der SE
Bei den Juniors:
Ich mach es mal mit vornamen der Franzosen... die Nachnamen hab ich nicht mitgeschrieben.
Runde eins: Elodie verliert duch Rotlicht gegen Killian. Clement verliert gegen Lisa. Jason Engellage kann sich gegen Marc Schön durchsetzen. Fabien gewinnt gegen Jill Kemp und Leonnoe Weickard kann sich nicht gegen Lucas durchsetzen.
Runde zwei:
Killian mit Byerun ins Halbfinale. Jason Engellage scheidet gegen Lisa aus. Die Gewinner sind die erste Halbfinalpaarung. Im Nächsten Lauf setzt sich Fabien kampflos gegen Lucas durch, der musste vor dem Start schon mit kaputter Kupplung wieder abstellen.
Alle Junior Nationals Kandidaten sind draußen, jason Engellage gewinnt die JN Wertung, da er als einziger die erste Runde überstanden hat.

Update 12.40 Uhr
Nach einem Regenschauer in den Morgenstunden hat das Fahrprogramm mit einer Stunde Verspätung begonnen. Die SE ist mit der ersten Runde durch. Der Track ist O.K., nicht ganz so warm wie gestern, was man an den um ca. 1-2 Zehntel langsameren Zeiten sehen kann.
Grigull gewinnt locker gegen Eichenbrenner 11.06 Sek. gegen 14.14 Sek.
Bitz gegen Mahnert ging nach klar zu Gunsten von Mahnert aus, da Bitz nihct über 24 Sek. hinauskam, die Mahnert Nova mit 10.20 Sek. einen normalen Lauf hatte.
Müller im Käfer gewinnt gegen Rudolph, da der Eskort ein großes Rotlicht fuhr und somit als der Schnellere draußen ist.
Kakoschke im flotten VW verliert gegen die BMW Pharlanx von Gerd Habermann klar mit 12.35 Sek. zu 10.38 Sek.
Frank gewinnt gegen Lasic, da der zweitere ein Rotlicht fuhr, in seinem ersten SE Eliminationslauf.
Staedter, der Cakeracer gewinnt in dem ex-Wambach Duster gegen Heiko Jonas mit 10.09 Sek. zu 12.06 Sek.
Micha Vogt setzt sich mit einer 8.42 Sek. klar gegen den Mako Capri von Robert Schneeberger durch, der nur eine 12.6 Sek.auf die Bahn brachte.
In Runde zwei sieht es wie folgt aus:
Vogt mit einem Byerun
Staedter gegen Frak
Habermann gegen Müller
Mahnert gegen Grigull
Die Junior Dragster haben sich doch entschieden nur ein Feld zu fahren, also das Shootout gemeinsam mit den Franzosen und daraus dann die Junior Nationals Wertung abzuleiten. Die erste Runde ist durch, ich muss aber erst noch den Startnummern die richtigen Namen zuordnen, deswegen hier erst mehr beim nächsten Update.
Ulrich Kegelmann ist außerhalb der SE in einem Testrun erneut eine  neue PB von 10.5 Sek. gefahren.
Norbert Schneider fährt sehr konstant in den 8.3 Sek. bis 8.4 Sek. seine Kreise.
Frank Wambach hat nun im dritten Lauf mit dem Corrado die 9 sekunden erreicht, er macht sich wohl langsam vertraut mit dem neuen Dragster.


rssfeed Gefallen an unseren Artikeln gefunden? Dann abonniere den Beschleuniger RSS-Feed.
Ansonsten findet Ihr in dieser Box die Möglichkeit diese Seite zu drucken, weiterzuempfehlen, euren Lesezeichen hizuzufügen oder einige Social Bookmarking-Links.
Email Drucken Favoriten  Twitter Facebook Myspace Stumbleupon Digg MR. Wong Technorati aol blogger google reddit Yahoo
ähnliche Artikel :

Hauptmenü

-

Neueste Galerien

auf zum YouTube Kanal - Der Beschleuniger Drag Racing News
YouTube
RSS-Feed - Der Beschleuniger Drag Racing News
RSS
Wellness-Massage,Ayurveda-Massage, Indische Kopfmassage, Fußreflexzonen - Massage, Traditionelle Thai Massage, Thailändische Fußmassage, Lymphdrainage, Hot Stone Massage, Schröpfkopf- Massage, Meditation, Entspannungstrainer/in, Reinkarnationstherapie
Ausbildungen, Seminare, Kurse für Sie aus Karlsruhe, Heidelberg, Mannheim, Stuttgart, Darmstadt
Wellness-Massage, Ayurveda-Massage, Indische Kopfmassage, Fußreflexzonen-Massage, Traditionelle Thai Massage, Thailändische Fußmassage, Lymphdrainage,
Hot Stone Massage, Schröpfkopf-Massage, Meditation, Entspannungstrainer/-in, Reinkarnationstherapie, Reinkarnationstherapeut / Rückführungsleiter