Teamreportagen

31
Aug
2010

Sturhans Nitros...

Geschrieben von: Markus Münch | Kategorie: Teamreportagen

Sturhans Nitros...
Harald Sturhan und sein Pro Stock Team haben in den Tagen  und Wochen vor den NirtolympiX sehr engagiert gearbeitet um den bechädigten Motor des CLK wieder fit zu bekommen. Was daraus wurde hat man bei den Nitros gesehen. Zwei Läufe, einer davon mit wieder verwundetem Motor auf 7.16 Sek. und ein Erstrundenaus gegen den zurückgekommenen Klassenprimus Jimmy Alund. Lest nun ein kleines Frage/Antwort Spiel, das wir mit Dennis Engelmann (Sohn von Harry und Teammanager) geführt haben:

SturhanSturhan
Beschleuniger: Wie liefen denn die Nitros aus eurer sicht?
"Im Prinzip sind wir glücklich, dass wir überhaupt antreten können und das Auto so kurzfristig doch hinbekommen haben - Harald und ich sind der Meinung, dass wir das auch unseren Fans schuldig sind! Nach dem ersten Lauf haben wir ja dann wieder Probleme mit dem...

   
25
Aug
2010

V8 Alfa auf dem Dragstrip/wer hat's erfunden...

Geschrieben von: Markus Münch | Kategorie: Teamreportagen

Hallo,

im Folgenden kommt ein Rückblick eines Teams, was schon seit Jahren Stammgast bei den NitrolympiX und anderen Rennen ist. Alin Dürr war jahrelang mit seinem blauen 74er Duster unterwegs. Public Race ist seine Klasse gewesen. Dann kam das Umdenken, etwas Neues muss her. Warum grade ein Alfa Romeo, der doch eher auf der Rundstrecke heimisch ist. Warum ? Eben darum. Alain wollte etwas exotisches an dne Start bringen, einen Hingucker. Das ist ihm zweifelsfrei gelungen. Ich bin letztes Jahr in Bitburg zum ersten Mal auf das Auto gestoßen und war sehr angetan. Schick, passt auf jeden Fall auch auf die Viertelmeile. Doch lest nun selbst was Alain über die diesjährige Saison, seine Ziele und deren Umsetzung sagt:

DürrDürr

"Rückblick der Saison 2010 des Pizza Connection Drag Race Team, Alain Dürr.

Nach dem wir letzte Saison das Ziel erreicht hatten den Alfa (mit einem V8  Strassenmotor 380 HP) gerade und in einer ansprechenden Zeit (11.2 sec) den Darg Strip hinunter zu fahren, war das Ziel dieses Jahr unter 9.9 sec. zu fahren.
So bestellten wir ein 412 Cu mit 650 hp über Jörg Schumacher, welcher Vertreter für Koffel‘s ist, da Dave Koffel den Alfa mag lieferte er einen 441 mit B1/BA Köpfen und 725 hp.
Als endlich der Motor anfang Juni 2010 in Basel ankam, ging die Arbeit erst richtig los. Das Einbauen war kein Problem, da ja die Motorplates vom alten Motor passten, dann kam der Einbau der Headers, das gab zuerst viel Kopfzerbrechen.  Wohin nur mit den Röhren. Nach ca. 24 Stunden sägen, schweissen, Schweiss und etlichen Schimpfwörtern war es vollbracht, die Headers waren fertig, besten Dank an Ueli Sägesser für seine Hilfe.

Eine Woche vor der Summer Battle in Bittburg lief der Motor das erste mal im Alfa.

Dim lights Embed Embed this video on your site

(Video by Da Schraaz)

Dann der erste Lauf mit dem neuen Motor, war nicht berauschend nur eine 10.4 Sek. irgendwie zu wenig Benzin im Vergaser. Hauptbenzindruck erhöht nächster Lauf 10.2 Sek., der Motor dreht immer noch nicht richtig hoch. Düsen rauf und siehe da 9.97sec. und im letzten Lauf eine 9.85sec. das Fazit des Wochenendes ist: 9.9sec. gefahren und eine größere Benzinpumpe muss her.

Test und Tune an den Puplic Race Days auf dem Hockenheimring mit neuer Benzinpumpe. Erster Lauf gleich eine 9.75 Sek. auf 225Km/h beim zweiten Lauf eine 9.670 Sek. und das mit einer 3.8:1 Achsübersetzung. Die anderen 3 Läufe waren alle innerhalb 0.1 Sek. wir waren zufrieden mit dem Wochenende, die Nitros können kommen.

Dim lights Embed Embed this video on your site

Nitrolympx, zuerst einmal 3 Stunden für die Wagenabnahme anstehen. Freitag erstes Quali 9.70 angesagt 9.671 gefahren, hätte lieber die Zeit vom Test und Tune angegeben. Zweites Qualli mit Sicherheit 9.55 angesagt 9.70 gefahren. Drittes Qualli 9.59 angesagt 9.65 gefahren Nr. 15 Quallifier. Das Achtelfinale vergeigte ich leider da das Fahrzeug relativ aggressiv auf der Linie ist und mein Nervenkostüm etwas dünn war.

Und trotz allem ist das Ziel erreicht unter 9.9sec gefahren und das geht noch schneller nächste Saison.
Besserung ist auf jeden Fall angesagt mit einer Set up Änderung und Tipps von Jörg Schumacher und Dave Koffel

DürrDürr

Besten Dank an:     
Meine Familie
Jörg Schumacher
Dave Koffel                                             
Ueli Sägesser und Erwin Wyss   

Alain Dürr"

   
10
Jul
2010

Team PSR Alastaro Review

Geschrieben von: Markus Münch | Kategorie: Teamreportagen

Hallo,

so eben erreicht uns eine Zusammenfassung des Wochenendes (letztes Wochenende) des Team Schöfers. Finnland ist weit weg, das Wetter war dieses Jahr mit den Racern. Über 30 Grad und kein Regen, was will man mehr.

Nach dem WE liegt Das Team um Pat Schöfer auf Rang 5 der FIA EM, da ist aber noch alles drin, für jeden der ersten 7. 

"Hallo ,
die drei Schöfers haben den LKW nach Finnland kutschiert, der Rest vom Team ist nach Helsinki geflogen und mit dem Leihwagen auf dem Rennplatz aufgetaucht.


Schöfer Finnland 2010Schöfer Finnland 2010

Den ersten Qualilauf haben wir aus dem Bauch raus für die "schlechte" Finnland Strecke getunt. Es wurde eine 5.48 Sek., das war schon mal 'ne Hausnummer auf die man aufbauen kann.
Der 2.Qualilauf ergab eine Verbesserung auf 5.426 Sek. womit wir uns auf Platz 3 hinter Derek Flynn im A Fueler mit ner 5.423 Sek. qualifiziert haben. Der 3.Qualidurchgang endete für uns mit einer 5.414 Sek. ... nicht soooo schlecht aber verbesserungwürdig. Man sieht, ...

   
08
Jul
2010

Til Schöninger T&T Review

Geschrieben von: Markus Münch | Kategorie: Teamreportagen

"Hallo Markus,
hier nochmal ein Paar Zeilen zu dem T&T 2010 aus unserer Sicht:
Zunächst wurde zwei Wochen vor Saisonstart der Motor wieder ins Fahrzeug verbaut,doch bereits nach wenigen Minuten des ersten Warmup´s 2010 stellte sich heraus, dass die alten Köpfe nur noch für das Alteisen geeignet sind.

t6t1t6t1

Diagnose Risse ! Den Schöferbrüdern sei Dank, konnte der Motor wieder rechtzeitig mit neuen Köpfen eingebaut werden. ..

   
01
Jul
2010

Marco Maurischat Video Teil 2

Geschrieben von: Markus Münch | Kategorie: Teamreportagen

Hallo,

während Marco und sein Team am Wochenende in Alastaro um FIA Punkte kämpft, habe ich es geschafft das Video (Teil 2) zu verfollständigen. Die Aufnahmen wurden uns vom Team Maurischat exklusiv zur Verfügung gestellt, recht herrzlichen Dank dafür.

Viel Spaß beim Schauen wünschen wir vom Beschleuniger.

Dim lights Embed Embed this video on your site

Markus Münch

   
03
Jun
2010

Team Joker SSB Main Event Review

Geschrieben von: Markus Münch | Kategorie: Teamreportagen

Das Team Joker, bestehend aus Thomas und Peter Granica, sind beim Main Event in der Klasse Super Street Bike angetreten um mit den Big Boys aus GB die Strecke zu teilen und unsicher zu machen. Das Team hat dieses Jahr schon ein Rennen in Pod gewonnen, die Klasse Top Bike, und in Kunmadaras / Ungarn war man im Finale des Rennens um die Super Street Bike Klasse, musste aber durch Defekt den Gegner kampflos gewinnen lassen.

GranicaGranica

Das Team ist extrem sympathisch und wir bedanken uns für diesen flotten Rennbericht aus sicht des Fahrers Thomas...

   

Seite 6 von 10

Hauptmenü

-

Neueste Galerien

auf zum YouTube Kanal - Der Beschleuniger Drag Racing News
YouTube
RSS-Feed - Der Beschleuniger Drag Racing News
RSS
Wellness-Massage,Ayurveda-Massage, Indische Kopfmassage, Fußreflexzonen - Massage, Traditionelle Thai Massage, Thailändische Fußmassage, Lymphdrainage, Hot Stone Massage, Schröpfkopf- Massage, Meditation, Entspannungstrainer/in, Reinkarnationstherapie
Ausbildungen, Seminare, Kurse für Sie aus Karlsruhe, Heidelberg, Mannheim, Stuttgart, Darmstadt
Wellness-Massage, Ayurveda-Massage, Indische Kopfmassage, Fußreflexzonen-Massage, Traditionelle Thai Massage, Thailändische Fußmassage, Lymphdrainage,
Hot Stone Massage, Schröpfkopf-Massage, Meditation, Entspannungstrainer/-in, Reinkarnationstherapie, Reinkarnationstherapeut / Rückführungsleiter