ProMod, Main Event 2010:
Diese Klasse wurde von sehr vielen am meisten erwartet. Kurz vor Abreise nach England dann noch die Nachricht, dass ein waschechter NHRA Star, samt US Dragster in der Pro Mod Klasse mit am Start sein wird. Melanie Troxel, ihres Zeichns Pro Mod und Fuel Funnycar Pilotin in der aktuellen NHRA Meisterschaft des Team Roger Burgess. Alles ist gespannt, ein riesen Bohei um ihr auftreten, es weht ein kleiner Hauch von „noch größerem Kino als sonst“ durch das Pressezentrum.

Troxel - Gullquist

Zum sportlichen Teil: Am Testtag hat sich der Niederländer Meihuizen mit einer 6.08 Sek. tief in die ...

Main Event Top Fuel Review:
Acht Ertrys standen auf der Liste für das Main Event. Es waren in der Vergangenheit auch schon mal 13 Entrys, muss ja aber nicht immer so viel sein. Klasse statt Masse ist auch nicht zu verachten. Es hätten, wie bei den Methanolern, aber ruhig 9 Fahrer sein können, das erhöht die Spannung schon in der Quali. Was gibt es Neues? Carter und die Andersons wollen den dritten Titel in Folge holen, Lex Joon versucht weiterhin an seiner Karriere in den Staaten zu feilen und Urs Erbacher ist zurück in Europa angekommen. Schön das er zurück ist. Er meinte selbst, dass er nun wieder da ist wo er alles begonnen hat und wo er seine großen Erfolge gefeiert hat. Vierfacher Europameister, davon einmal bei den Fuelern. Wieder im Trailer schlafen,. Das ganze Team zusammen, ist schon anders als in den Staaten. Das riecht nach „Beef“ mit Carter, denn beide werden sich dieses Jahr nichts schenken. Hinzu kommen dann noch Stig Neergard, Mekälä, Kargered, Halinen, Ahonen und Poutianen.

Kargered


In der Qualifikation setzte Urs erstmal ein Ausrufezeichen. Der zweite Lauf war ein Fullpass vom feinsten, 4.75 Sek. auf 319 Meilen, das ist ...

Main Event, Super Twin Top Fuel:

In dieser Klasse gab es schon im Training eine faustdicke Überraschung. Der amtierende Europameister Per Bengtson, der eine der schnellsten Twins in Europa fährt, hat sich verpokert. Beide seiner Qualiläufe überpowerten die Strecke, so dass er am Renntag zuschauen musst. Er hat für dieses Jahr das Ziel ausgerufen den Europarekord unterfahren zu wollen, nicht die Meisterschaft im Sinn zu haben. Wir sind gespannt, ob die Bestmarke von Anders Karling, übrigens 2004 in Hockenheim aufgestellt, nach all den Jahren gebrochen wird.

Koedam

An sonsten setzte sich der amtierende Vizeeuropameister Lorenz Stäuble, ...

Das Team Joker, bestehend aus Thomas und Peter Granica, sind beim Main Event in der Klasse Super Street Bike angetreten um mit den Big Boys aus GB die Strecke zu teilen und unsicher zu machen. Das Team hat dieses Jahr schon ein Rennen in Pod gewonnen, die Klasse Top Bike, und in Kunmadaras / Ungarn war man im Finale des Rennens um die Super Street Bike Klasse, musste aber durch Defekt den Gegner kampflos gewinnen lassen.

Granica

Das Team ist extrem sympathisch und wir bedanken uns für diesen flotten Rennbericht aus sicht des Fahrers Thomas...

Main Event 2010, Top Fuel Bike.

Das ist die zweite Runde der UEM EM für diese Klasse. In Ungarn, Anfang Mai, fand die erste Runde statt. Kai Selkämää gewann diese Runde kampflos, da Rene van den Berg im Finale wegen technischen Defektes nicht mehr antreten konnte.

Runde zwei und sechs Fahrer treten in dieser Klasse hier an. Eric Teboul, der in Ungarn technisch arg gebeutelt war, Rene v.d. Berg, Selkämää und die beiden Engländer Woolatt und Carey.

Steve Woolatt hat über Winter in sein 6.4 Sek. Bike ein paar neue Teile verbaut, die auch schon recht gut funktionieren. Man sieht, dass er über das WE von Lauf zu Lauf schneller wurde. Er ist somit einer der Favouriten für dieses Rennen.

Selkämää

In der Qualifikation stellte sich das Bild folgendermaßen da. Woolatt auf eins, mit einer 7.03 Sek., dahinter Selkämää...

{youtube}xbJeJy1ytts{/youtube}

Ohne Worte

Markus Münch

Hauptmenü