Drachten 2014.

Noch eine Meldung von Quartermile Vorsteher Johann Oomen. Die Nenngelder bleiben 2014 bei 250€ für jedes Event und einmalig 75€ für den Mitgliedsbeitrag bei Quartermile.

Für das zweite Rennen, im August, ist ein großes Supro ET Shootout geplant. Johann ist dabei Fahrer aus England zu mobilisieren, wenn das alles so klappt, könnte das ein großer Ländervergleich werden. Also alle kontinentalen Supro Teams sollten sich den Termin schon einmal vormerken, es winken spezielle große Preisgelder bei dieser Veranstaltung in dieser Klasse. Die genaue Höhe wird noch bekannt gegeben, es sind aber auf jeden Fall Vierstellige Beträge für Sieger und Runner up im Gespräch.

Mehr Informationen kommen bei Zeiten,

Markus Münch

Hauptmenü