Noah Stutz über seine Saison 2014

Vor gut 200 Freunden, Fans, Sponsoren und Medienvertretern wurde am vergangenen Freitag in Arlesheim das Erbacher Dragster-Team für die Saison 2014 vorgestellt. Noah Stutz stellte dabei seine Ziele und Ambitionen der neuen Saison vor.

stutz

Der sympathische Hersberger Noah Stutz, Fahrer im Team vom sechsfachen Europameister Urs Erbacher, sprach souverän über die vergangene wie aber auch über die kommende Dragster-Saison. Das Ziel ist klar definiert. Noah will bei der FIA-Europameisterschaft möglichst viele Erfahrungen sammeln, damit er im Herbst die nötige Lizenz für die USA-Einsätze machen kann.

Bei der einzigartigen Rennsportatmosphäre in der Werkstatthalle seines Teamchefs und Teamkollegen Urs Erbacher, erlebten die Gäste eine tolle Präsentation sowie kulinarische Leckereien zubereitet vom Grill-Weltmeister. Noah zeigte zur Freude aller Beteiligten vor der Garage mit seinem neu aufgebauten Top-Fuel-Dragster laut und eindrucksvoll, einen so genannten „warm-up“ (Motoraufwärmen).

Abschließend bedankte sich Noah bei dieser Gelegenheit noch ganz herzlich bei seiner Familie, seinem Team, dem 111er-Club und seinen neuen Sponsoren und Partnern wie Midland, Formex Watch, 102 p.c., SCS IT und Liquid Ice, für ihr Vertrauen und ihre Unterstützung.

Renn-Kalender 2014:

(Budget bedingt noch provisorisch)

18.-20 April / Festival of Power, Santa Pod (GB)

23.-26. Mai / The Main Event, Santa Pod (GB)

19.-22. Juni / Sweden Internationals, Tierp Motorpark (S)

04.-06. Juli / FHRA Nitro Nationals Alastaro, (FIN)

08.-10. August / NitrolympX Hockenheim (D)

21.-24. August / Scandinavian Internationals, Tierp Motorpark (S)

04.-09. September / The European Finals Santa Pod (GB)

30.Okt.-02.November / Las Vegas (USA)

13.-16. November / Pomona (USA)      

Hauptmenü