DER BESCHLEUNIGER - Drag Racing News

Der letzte Post auf dem Beschleuniger

Hallo,

ich hätte am Donnerstag noch nicht gedacht, dass dies alles so zügig von Statten geht, aber die Dragmag.de Jungs sind flott und ebeso mit Herz und Seele bei der Sache wir wir vom Beschleuniger. Deswegen heißt es nun Adieu... der Beschleuniger sagt Tschüss, es waren 4 tolle Jahre mit euch und ich hoffe auf eine ebenso gute Zukunft mit euch unter dem Banner von Dragmag.de

Frage: Wie läuft das nun mit dem Beschleuniger und Dragmag.de konkret? Antwort: Ganz einfach:

Der Beschleuniger.de stellt seinen Dienst mit sofortiger Wirkung ein und die Manpower die hinter ihm steht, steht nun redaktionell unter dem Banner vo Dragmag.de. Um weiterhin ’’up to date’’ mit dem Deutschen und Europäischen Dragracing zu sein, besucht ihr ganz einfach Dragmag.de und schaut euch unter den News um. Ebenfalls werden Galerien in der aktuellen Saison entstehen, die euch ebenfalls zugänglich gemacht werden. Ansonsten ändert sich an der bewährten Dragmag.de Qualität nichts.

Also klick it… Dragmag.de will kick it.

Markus Münch für Dragmag.de

 

Also, besucht uns auf Dragmag.de und immer fleißig die News klicken.

 

 

 

 

Der Beschleuniger und Dragmag.de gehen von nun an gemeinsame Wege.

Pressemeldung:

Bereits im letzten Jahr haben beiden Parteien sich beschnuppert und eine engere Kollaboration ins Auge gefasst. Heute, Freitag der Dreizehnte Februar 2015 wurde im Schwetzinger Walzwerk beschlossen Nägel mit Köpfen zu machen und nun gemeinsame Wege zu gehen. In gewohnter Weise werdet ihr Rund um die PRD und NOX mit mächtigen bewegten Bildern von Michael und Udo versorgt werden. Dazu gibt es das gesamte Jahr über die beschleunigte Berichterstattung vom Rennplatz und drum herum von Markus (und dem Beschleuniger Team).

Unter dem Strich wird das eine runde Sache, wir freuen uns darauf, wir hoffen ihr auch.

Markus, Udo, Michael.

Luckau vor 8 Jahren

Die Gute alte Zeit, früher war alles besser... naja, ist ja nicht immer alles gut gewesen, nur weil es lang her ist. Über Luckau ist auch immer gemeckert worden.. Strom, Bahn, Duschen... also aufpassen mit dem Spruch, denn diese Saison, mit all diesen Vorzeichen ist in 20 Jahren auch die ''gute alte Zeit''.

2007 war ich das erste Mal in Luckau. hier ein paar Impressionen, die volle Galerie findet ihr hier.

IMG 8715

So kam ich damals in der Nacht auf Freitag in Luckau an... bzw so wurde ich begrüßt. knapp 700 Km mit Stau und dann ne schöne Nacht mit Gitarre und Gesang... Erinnert ihr euch? Am nächsten Tag pitwalk, Technische Abnahme... Boncos neuer BMW damals noch SE Renner... ein Drag Star.

IMG 8729

Winters aus der Schweiz, ich glaube das war das Rollout, bzw. nicht lange nach dem Rollout des Flügeltürers.

IMG 8748

Hotrod Ove war frisch umgestiegen vom Lemon Dropped Ford Hotrod auf den roten Renner. SG seine Klasse damals. Mittlerweile tanzt er ja mit der Königin.

IMG 8743...

Weiterlesen: Luckau vor 8 Jahren

Werner Habermann Racing 2014

Werner Habermann Racing, Comeback mit Knalleffekt.

2013 setzt das Team mit den beiden Brüdern Timo und Dennis an den Butterflys aus, um 2014 mit Weltbestzeiten auf die Tracks in Europa zurückzukehren.

Doch der Reihe nach. Das Team hat 2012 beschlossen die Saison 2013 komplett auszusetzen. Das hatte diverse Gründe, z.B. das die längst überfällige Regeländerung für die A Fueler (A Fuel Nitro Anteil im Treibstoff von 97% auf 94% zu reduzieren wie bei der NHRA) nicht umgesetzt wurde. Da sie ihre Blower in der Zwischenzeit verkaufen konnten (mit diesen Whipple Blowern ist das Team bis heute immer noch Weltrekordhalter) haben sie auf PSI Blower umgerüstet und ein eigenes Fuelsystem zusammengestellt. Diese Saison soll zum testen genutzt werden, deswegen wurden nur drei Rennen angesteuert (Main Event, NitrolympX und European Finals).

 MG 0003

Beim Main Event dann der erste Paukenschlag. Auf Grund des durchwachsenen Wetters konnten nur drei Läufe absolviert werden. Das Team qualifiziert sich in einem gut besetzten Feld auf den Positionen 1 und 2, Timo und Dennis jeweils mit neuer persönlicher Bestzeit. Was für ein Auftakt. 5,24 Sek. für Timo und 5,31 Sek. für Dennis. Timos Zeit wäre ein Europarekord gewesen, hätte er die Zeit in einem weiteren Lauf bestätigen können, aber da kam leider der Regen.

 MG 0006

Sehr entspannt und ohne Druck fuhr das Team dann nach Hockenheim. Sie haben sich vor der überwältigenden Heimkulisse auf den Rängen 1 und 3 Qualifiziert. Beide haben ihre erste Runde gewonnen, im Halbfinale war dann leider Schluss. Bei Dennis war die Magnetzündung defekt, bei Timo eine...

Weiterlesen: Werner Habermann Racing 2014

Super Twin Top Gas News

Piet Mom schickt ein paar News zu dieser Klasse durch.

’’Hallo, hier ein kleiner Report über die Top Gas Klasse. Die European Top Gas Series trifft sich am Samstag 7. März in Eldagsen/Petershagen nördlich von Minden um über die 2015er Saison zu beratschlagen und die Renntermine der Saison festzulegen.

Für 2015 hat sich das Team B&B (Birch und Bohn) aus Dänemark angekündigt. Sie werden die ex-Dave Feazell Pro Stock Harley bewegen, die sie kürzlich vom Deutschen Cord Albers erworben haben (siehe Bild).’’

Cord Albers Bike

Was mich persönlich sehr freut ist, dass das Team Dragstrip Sideburns aus Hamburg maschinell aufgerüstet hat. Hier zwei kleine Videos zum Beweiß. Peter Nikklas sieht auf jeden fall sehr erfreut aus, wie er so neben seinem neuen Pro Gas Bike aus den Staaten steht.

{youtube}g4quBeGkuek{/youtube}

{youtube}HHfLLnZ237M{/youtube}

Vielen Dank Piet,

Markus Münch

Frohes Neues Jahr

Hallo,

in letzter Zeit war es hier etwa so still wie auf den Europäischen Dragstrips. Die neue Saison steht vor der Tür und wir haben noch die ein oder andere Story in der Pipeline. Also, bleibt uns gewogen, es lohnt sich weiterhin hier vorbeizuschauen.

 

Markus Münch

Hauptmenü