DER BESCHLEUNIGER - Drag Racing News

Noah Stutz über seine Saison 2014

Vor gut 200 Freunden, Fans, Sponsoren und Medienvertretern wurde am vergangenen Freitag in Arlesheim das Erbacher Dragster-Team für die Saison 2014 vorgestellt. Noah Stutz stellte dabei seine Ziele und Ambitionen der neuen Saison vor.

stutz

Der sympathische Hersberger Noah Stutz, Fahrer im Team vom sechsfachen Europameister Urs Erbacher, sprach souverän über die vergangene wie aber auch über die kommende Dragster-Saison. Das Ziel ist klar definiert. Noah will bei der FIA-Europameisterschaft möglichst viele Erfahrungen sammeln, damit er im Herbst die nötige Lizenz für die USA-Einsätze machen kann.

Bei der einzigartigen Rennsportatmosphäre in der Werkstatthalle seines Teamchefs und Teamkollegen Urs Erbacher, erlebten die Gäste eine tolle Präsentation sowie kulinarische Leckereien zubereitet vom Grill-Weltmeister. Noah zeigte zur Freude aller Beteiligten vor der Garage mit seinem neu aufgebauten Top-Fuel-Dragster laut und eindrucksvoll, einen so genannten „warm-up“ (Motoraufwärmen).

Abschließend bedankte sich Noah bei dieser Gelegenheit noch ganz herzlich bei seiner Familie, seinem Team, dem 111er-Club und seinen neuen Sponsoren und Partnern wie Midland, Formex Watch, 102 p.c., SCS IT und Liquid Ice, für ihr Vertrauen und ihre Unterstützung.

Renn-Kalender 2014:

(Budget bedingt noch provisorisch)

18.-20 April / Festival of Power, Santa Pod (GB)

23.-26. Mai / The Main Event, Santa Pod (GB)

19.-22. Juni / Sweden Internationals, Tierp Motorpark (S)

04.-06. Juli / FHRA Nitro Nationals Alastaro, (FIN)

08.-10. August / NitrolympX Hockenheim (D)

21.-24. August / Scandinavian Internationals, Tierp Motorpark (S)

04.-09. September / The European Finals Santa Pod (GB)

30.Okt.-02.November / Las Vegas (USA)

13.-16. November / Pomona (USA)      

Drachten 2014 News

Hinter den Kulissen bewegt sich einiges, Quartermile.nl und Partner stricken hart an den Events für dieses Jahr. In den nächsten Tagen wird es ein Press Release auf Quartermile.nl geben, sowie Nennunterlagen.

Mehr Neuigkeiten bald...

Markus Münch

Team Kleider/Knight Riders

Karl Heinz Kleider ist einer, den sich die NHRA in ihren Pro Klassen wünschen würde, einer der John Force in punkto Medienwirksamkeit auf jeden Fall das Wasser reichen kann, ein echter Typ im Zeitalter der Konformität und Mediengeschultheit (wenn man es recht überlegt haben wir in Europa da viel mehr Typen zu bieten als die Amis der NHRA, meine Meinung). Sein Thunderbird Funnycar aus den 80ern des letzten Jahrtausends hat in den vergangenen Jahren immer Mal wieder aufblitzen lassen was in ihm steckt. 6er Zeiten, weit über 300 Km/h sind die Vorgabe des Teams. Leider spielte die Technik nicht immer mit und es gab mehr zu schrauben als zu fahren.

Kleider 9

Ich habe die Möglichkeit genutzt mit Crewchief Heiko Manz von den Knight Riders zu reden und ein Update...

Weiterlesen: Team Kleider/Knight Riders

Pro ET Challenge Informationen

Hallo,

hier findet ihr alle Informationen rund um die Challenge. Termine, Punktewertung und so weiter. Macht euch schlau und meeldet euch als Teilnehmer an. Wer diese sache unterstützen will kann gerne auch etwas in den Preigeldtopfhineinwerfen. 

alt

Ich bin sehr gespannt wie diese neue Rennserie angenommen wird, es ist meiner Meinung nach ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung. Pro ET / Bracket Racing ist ein guter Einstieg in den Dragstersport.

Markus Münch

 

 

Was'n da los?

Hallo, was ist das, wer macht so was?

1

2

Schau'n mer mal...

Markus Münch

Der Beschleuniger und die Pro ET Chalenge

Hallo,

"der Beschleuniger" ist der erste offizielle Sponsor der Pro ET Challenge. 100€ liegen nun im Preisgeldtopf und warten auf weitere Sponsoren. Auch mit kleinen Beträgen kann man viel bewegen. Auf gehts, ich freu ich auf eure erste Saison.

alt

In diesem Sinne, Markus.

Hauptmenü