07
Mar
2013

News

Badens brandneuer Belag...

Die Rico Ahntes Quartermile auf dem Hockenheim Ring bekommt nächste Woche einen neuen Belag verpasst. Das heizt die Vorfreude auf die 2013er Nitrolympics und Public Race Days natürlich an.

NightshowNightshow

Bei unseren Kollegen von Eurodragster konnte man lesen, dass der Santa...

Pod Raceway gerade von der Burnoutwanne bis weit nach dem Ziel (Fire 1 wenn ich richtig gelesen habe) mit frischem Asphalt versehen wird. Schöne Sache das, denn es gab ja in der Vergangenheit doch einige Fahrer und Teams, welche die Englische Strecke deswegen gemieden haben. Nicht mehr sicher, zu holprig, viele Videoaufnahmen zeigen ja die Schwachstellen. Stephanie Millam in ihrem TMFC hat sich nicht zuletzt wegen der Bahnbeschaffenheit beim Training zum letzt jährigen Main Event einen Wirbel angeknackst, nachdem sie auf einer der Wellen abhob und mit allen 4 Rädern in der Luft war und dann unsanft landete.

Doch zum Thema, was ist mit der Rico Anthes Quartermile? Beton wurde bei der letztjährigen Fahrerbesprechung von Jerry Lackey als von Herrn Seiler in Aussicht gestellt verkündet. Im Dezember wurde dann nach Einholung von 4 Angeboten (1x Beton, 3x Asphalt) die Entscheidung für Asphalt getroffen. Kostengründe spielen da eine Rolle, keine unerhebliche Rolle. Ausgeführt werden die Arbeiten aller Voraussicht nach nächste Woche, vom 11.3.2013 bis 14.3.2013. Die Hockenheim Quartermile bekommt 1000 Fuß / so um die 300 Meter frischen Asphalt. Diese Frischzellenkur kann aber nur ausgeführt werden, wenn das Wetter mitspielt, deswegen fleißig die Teller leer machen. An Sonsten wird es zeitlich erst wieder nach dem 20.4.2013 möglich sein diese Arbeiten auszuführen.

Wir hoffen inständig, dass diese Arbeiten an der Strecke besser verlaufen, als diejenigen, welche die Oberfläche der Bahn im letzten Jahr in eine so desaströse Rutschbahn verwandeln ließen. Ich bin bester Hoffnung, denn wenn der Asphalt wieder glatt und eben ist, dann klappt es auch mit der Präparation, so wie in den Jahren zuvor. Da war die Hockenheim Quartermile ja immer „a hell of a Track“, wie Jerry ihn einmal  bei einer Fahrerbesprechung ankündigte. Er wird auch 2013 mit dieser Aussage wieder recht behalten.

Markus Münch Text,

Kirstie Tramm Bild.


rssfeed Gefallen an unseren Artikeln gefunden? Dann abonniere den Beschleuniger RSS-Feed.
Ansonsten findet Ihr in dieser Box die Möglichkeit diese Seite zu drucken, weiterzuempfehlen, euren Lesezeichen hizuzufügen oder einige Social Bookmarking-Links.
Email Drucken Favoriten  Twitter Facebook Myspace Stumbleupon Digg MR. Wong Technorati aol blogger google reddit Yahoo
ähnliche Artikel :

Hauptmenü

-

Neueste Galerien

auf zum YouTube Kanal - Der Beschleuniger Drag Racing News
YouTube
RSS-Feed - Der Beschleuniger Drag Racing News
RSS
Wellness-Massage,Ayurveda-Massage, Indische Kopfmassage, Fußreflexzonen - Massage, Traditionelle Thai Massage, Thailändische Fußmassage, Lymphdrainage, Hot Stone Massage, Schröpfkopf- Massage, Meditation, Entspannungstrainer/in, Reinkarnationstherapie
Ausbildungen, Seminare, Kurse für Sie aus Karlsruhe, Heidelberg, Mannheim, Stuttgart, Darmstadt
Wellness-Massage, Ayurveda-Massage, Indische Kopfmassage, Fußreflexzonen-Massage, Traditionelle Thai Massage, Thailändische Fußmassage, Lymphdrainage,
Hot Stone Massage, Schröpfkopf-Massage, Meditation, Entspannungstrainer/-in, Reinkarnationstherapie, Reinkarnationstherapeut / Rückführungsleiter